Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Opel

Zafira goes online

Opel bietet ab Mai das Internet- und Telekommunikationssystem OnStar C@rWeb zunächst optional im Zafira an.

09.04.2002

Opel bietet ab Mai das Internet- und Telekommunikationssystem OnStar C@rWeb zunächst optional im Zafira an. Das System, bestehend aus einem Personal Digital Assistant (PDA) und einem GPRS-fähigen Mobiltelefon (General Packet Radio Service), feiert auf der AMI in Leipzig Premiere und soll bis Ende des Jahres auch in weiteren Opel-Modellen Einzug halten. Per “OnStar C@rWeb” soll der direkte Zugriff sowohl auf das Mobilitätsangebot von Opel / OnStar als auch auf das gesamte Internet-Angebot und auf E-Mail-Dienste möglich sein. Opel verspricht, dass jede Seite des www aufgerufen werden kann - die beliebte Suchmaschine “Google” ist über ihr eigenes Logo auf dem berührungsempfindlichen Farbmonitor (Touchscreen) anwählbar.

Per Sprachwahlfunktion kann der Fahrer die Telefonverbindung herstellen, ohne die Hände vom Lenkrad nehmen zu müssen. Der große PDA-Bildschirm dient als grafische Benutzeroberfläche und wurde speziell für den Einsatz im Auto optimiert. Um eine Datei aus dem Internet herunterzuladen, genügt es, auf eines der großen Symbole auf dem Display zu tippen. Der PDA kann auch aus der Halterung genommen und außerhalb des Fahrzeugs verwendet werden. “OnStar C@rWeb” ist zudem auch in anderen Fahrzeugen einsetzbar, wenn diese entsprechend ausgerüstet sind. Der Preis des Systems wird nach Angaben eines Opel-Sprechers "um die 2.000 Euro inklusive Einbau" betragen, als weitere Kosten fallen noch Mobilfunk-Gebühren an.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige