Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Pagani Huayra Pearl Crash

Einzelstück in Paris geschrottet

Pagani Huayra Pearl - Crash Foto: David Seva 37 Bilder

Mit dem Pagani Huayra Pearl ist in Paris eines der teuersten Autos der Welt gecrasht. Bei dem heftigen Einschlag wurde das Heck des Einzelstücks extrem beschädigt. Wir zeigen die Bilder von der Unfallstelle.

22.07.2016 Tobias Grüner 2 Kommentare Powered by

Schlechte Woche für Supersportwagen: Kurz nachdem sich ein Koenigsegg One:1 bei Testfahrten auf der Nordschleife überschlagen hat, sind nun auch Unfallbilder von einem Pagani Huayra in der Pearl-Sonderedition aufgetaucht. Das exklusive Einzelstück, dessen Preis sich auf rund 2 Millionen Euro belaufen dürfte, ist auf öffentlichen Straßen in Paris mit dem Heck eingeschlagen.

Pagani Huayra Pearl mit Heckschaden

Die genaueren Umstände des Crashs in der französischen Hauptstadt sind nicht bekannt. Auf den Fotos ist allerdings zu erkennen, dass bei der Kollision das linke Hinterrad komplett abgerissen wurde. Von der Heckschürze und dem Diffusor ist ebenfalls nicht mehr viel übrig. Die deformierte Auspuffanlage mit ihren markanten 4 Endrohren liegt an der freien Luft.

Ob der Motor und das Chassis des Vollkarbon-Renners noch zu retten sind, wird wohl erst die Inspektion beim Hersteller zeigen. Anhand des Schadensbilds lässt sich vermuten, dass das Heck unkontrolliert ausgebrochen ist. Genaue Leistungsangaben zu der Huayra-Spezialanfertigung machte der italienische Autobauer zwar nicht. Der „normale“ Pagani Huayra BC wuchtet allerdings schon 800 PS auf die Hinterachse.

Pagani-Einzelstück in arabischem Besitz

Das „Pearl“-Sondermodell, das dem Kennzeichen nach einen Käufer in den arabischen Emiraten gefunden hat, verfügt über einen zusätzlichen Schnorchel auf dem Dach, der eine Extra-Portion Atemluft in den Motorraum lenkt. Den Spezial-Huayra erkennt man zudem an dem markant geteilten Heckspoiler. Auch die Frontlippe unterscheidet den Pearl von seinen „gewöhnlichen“ Brüdern.

Der Franzose David Seva hat Fotos von dem Crash auf seiner Instagram-Seite veröffentlicht, die er auto motor und sport freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. In unserer Galerie zeigen wir Ihnen die Bilder des Autos vor und nach dem Unfall.

Neuester Kommentar

Hallo Gruener,
welshalb wird der Schnee von vorgestern wieder neu aufgekaut?
Erbitte ausnahmsweise mal eine Antwort, vielleicht kann der Herr Redakteur mal ein Wort dazu sagen?

Marcol 12. September 2016, 21:53 Uhr
Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige