Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Pagani

Neuer Superrenner in Genf

Foto: Pagani 8 Bilder

Die italienische Supersportwagen-Manufaktur Pagani zeigt auf dem Autosalon in Genf einen neuen radikalen Supersportler. Allerdings nur als 1:4-Modell.

01.03.2007

Auf den ersten Blick ähnelt der Zonda R einem gestreckten Zonda F - dennoch stimmen nur zehn Prozent der verbauten Teile überein.

Im Gegensatz zum Zonda F, den Pagani eher als Straßen-Rennwagen sieht, soll der R voll rennstreckentauglich sein. Im Vergleich zum F wächst die Gesamtlänge der Karbon-Karosse um 394 und der Radstand um 47 Millimeter. Neu ist auch der Sechsliter-V12 von AMG, der den Zonda mit etwa 750 PS in höchste Geschwindigkeitsbereiche katapultieren soll. Ein sequentielles Sechsganggetriebe ist für die Kraftübertragung an die Hinterachse zuständig.

Im Laufe des Jahres sollen die ersten Modelle an ausgesuchte Kunden ausgeliefert werden - allerdings nur gegen einen Scheck von 1,2 Millionen Euro - zuzüglich Mehrwertsteuer.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden