Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Parkgebühren im Vergleich

Tarife in 4 Jahren verdoppelt

ADAC Parkhaustest Foto: ADAC

Das Parken in den Innenstädten hat sich in den vergangenen Jahren massiv verteuert. Nach einer Erhebung von auto motor und sport haben sich die Parkgebühren in den vergangenen vier Jahren teilweise sogar verdoppelt.

14.12.2011 auto motor und sport

Die höchsten Stundenpreise ermittelte auto motor und sport für München, wo Autofahrer in den teuersten Parkhäusern sechs Euro pro Stunde zahlen müssen. Dahinter folgen mit Stundenpreisen von vier Euro Frankfurt am Main, Hamburg und Stuttgart.

Doch selbst in den teuersten deutschen Metropolen kann man günstig parken. So fand auto motor und sport auch in der Münchener Innenstadt Parkplätze für 80 Cent pro Stunde. In vielen Innenstädten gibt es sogar immer noch kostenlose Parkflächen, so in Berlin, Bochum, Duisburg, Essen, Frankfurt, Hamburg und Wuppertal.

Parken am Flughafen ist Luxus

Echter Luxus ist inzwischen das Parken an deutschen Flughäfen. Am teuersten ist auch hier die bayerische Landeshauptstadt München. Fluggäste, die von dort starten und ihren Wagen eine Woche am Airport abstellen, zahlen bis zu 190 Euro. In Frankfurt, Deutschlands größtem Flughafen, kostet die Woche im teuersten Parkhaus 130 Euro und damit 60 Euro weniger als in München. Andere große Flughäfen nehmen noch etwas weniger: Stuttgart als drittteuerster Flughafen verlangt bis zu 120 Euro pro Woche, die Berliner Flughäfen berechnen für die Woche bis zu 109 Euro. Dahinter folgen Hamburg (100), Köln/Bonn (99) und Nürnberg (96).

Interessant ist dabei die Entwicklung der Preise. So sind die Wochenpreise in Berlin seit 2007 am Flughafen Schönefeld von 39 auf 79 Euro geklettert – das entspricht einem Anstieg von über 100 Prozent. In Frankfurt am Main bezahlten Urlauber vor vier Jahren noch 64 Euro für sieben Tage, 2011 sind es mindestens 115 Euro.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden