Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Parksünder droht Führerscheinverlust

Foto: dpa

Nachdem ein notorischer Falschparker in Witten (Nordrhein-Westfalen) bereits eine Nacht in Polizeigewahrsam verbringen musste, droht ihm nun auch der Verlust des Führerscheins.

28.06.2006

Bislang habe sich ein Berg von 78 Knöllchen angesammelt, berichtete die Polizei am Mittwoch (28.6.) in Bochum. Nun soll dem Übeltäter auf Anordnung der Stadt für jeden weiteren Parkverstoß ab sofort ein Punkt in der Verkehrssünderkartei in Flensburg angeschrieben werden.

"Nach 18 Punkten ist der Führerschein weg", sagte ein Sprecher. Nach der ersten Nacht bei der Polizei hatten Angehörige den Parksünder mit der Zahlung von 1.078 Euro einen weiteren Aufenthalt hinter Gittern erspart. Der 45-Jährige mache für seine ständigen Parkverstöße ein mangelndes Parkplatzangebot rund um seine Wohnung verantwortlich, berichtete die Polizei.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden