Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Passat Lingyu

Brennstoff für China

Foto: Hans-Dieter Seufert

VW zeigt in China im Rahmen der Challenge Bibendum den Passat Lingyu mit Brennstoffzelle als Prototyp für ein abgasfreies Auto.

14.11.2007

Den Antrieb des Passat übernimmt eine Wasserstoff gespeiste Brennstoffzelle in Kombination mit einem 88 kW und 210 Nm starken Elektromotor, der seine Kraft auf die Vorderräder abgibt.

Die Brennstoffzelle des Passat Lingyu, der eine Spitzenleistung von 55kW entwickelt, befindet sich im Wagenboden. Als Energiespeicher dienteine Lithium-Ionen-Batterie unterhalb der Rücksitzbank. Der Wasserstoffwird in einem kohlefaserverstärkten Drucktank mitgeführt. Zudem wirdbeim Bremsen Energie zurückgewonnen und der Batterie zugeführt.

Der Passat soll einen Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h erreichen können. Den Standardsprint soll der Lingyu in 15 Sekunden schaffen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige