Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Passau

Geschäfte geben Knöllchen-Rabatt

Foto: giw

Falschparker können im niederbayerischen Passau künftig ihre Strafzettel als Rabattkarte für Geschäfte und Gasthöfe nutzen. Im Juni und Juli werden die Unternehmen für neu ausgestellte Knöllchen einen deutlichen Nachlass auf den Einkauf oder das Mittagessen gewähren.

26.05.2006

In der Testphase würden sich zunächst zehn Betriebe an der Aktion beteiligen, bestätigte der Initiator Michael Neukirchinger am Freitag (26.5.) einen Bericht der Münchner Zeitung "tz". Akzeptiert würden Knöllchen aus allen Teilen der Welt. "Der Strafzettel ist dann richtig Geld wert, der kann sich lohnen", sagte Neukirchinger. In den beteiligten Geschäften könne für den Falschparker leicht 100 Euro Nachlass zusammenkommen, sagte der 38-Jährige. Bei seinem eigenen Ballonunternehmen "Bayernhimmel" gibt er pro Knöllchen einen Rabatt von 20 Euro auf die sonst 150 Euro teure Heißluftballonfahrt. Zudem könne man in einem Wirtshaus für die halbe Zeche speisen, und eine Modeboutique gebe auf den Preis ganze 20 Prozent Nachlass.

Als Aufforderung zum Falschparken will Neukirchinger die Aktion nicht verstanden wissen. Es ärgere ihn nur, dass heutzutage nirgends in der Innenstadt mehr direkt vor den Geschäften geparkt werden könne, um für drei Minuten etwas zu erledigen. "Ich habe mir gedacht, die Leute, die einen Strafzettel bekommen, müsste man belohnen." Künftig könnten sich die Verkehrssünder dann bei den Politessen bedanken.

Neukirchinger kann sich vorstellen, dass die Idee auch als überregionaler Werbe-Gag eingesetzt wird und dann Urlauber mit Knöllchen Rabatte in den Passauer Hotels und Pensionen bekommen. Das Interesse der Geschäfte an der Aktion sei groß, sagte Neukirchinger. Besonders erfreulich für die beteiligten Geschäfte sei, dass die "Gutscheine von Leuten verteilt werden, die wir selbst nicht bezahlen müssen."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden