Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Pebble Beach Concours d'Elegance 2009

Riesen-Wohnmobil-Pickup auf Ford-Basis

Dunkel Industries RV Wohnmobil Ford F650 Foto: Dralle 12 Bilder

Schon der Ford F650 sorgt als Einzelimport auf Deutschlands Straßen für Kopfschütteln und offene Münder. Ein Kleinserienhersteller nutzt den riesigen Pickup als Basis für ein noch größeres Wohnmobil mit Ladefläche - das künftig den Einstieg in eine ganze Modellreihe bilden soll.

15.08.2009

Ganz Amerika beschäftigt sich mit kleinen, spritsparenden Autos. Ganz Amerika? Nein. Ein kleiner in Corona, Kalifornien, ansässiger Betrieb hat nun sein Erstlingswerk vorgestellt: Ein unvorstellbar großes Wohnmobil mit Ladefläche, dessen Basis der ohnehin nicht kleine Ford F 650 bildet, dessen Chassis noch einmal verlängert wurde.

Wohnmobil auf Pickup-Basis heißt RV

Dunkel Industries glaubt mit seinen so genannten RV - das steht für Recreational Vehicle - eine Marktlücke entdeckt zu haben. "Nicht nur sechs Personen können im RV schlafen, die Ladefläche bietet auch Platz für Sportgeräte wie Quads oder Jetskis", erklärt Johnny, einer der Entwicklungsingenieure. Wenn es sein muss, passt auch ein Jeep Wrangler auf die Ladefläche, die per Fernbedienung abgesenkt werden kann. Dank aufpreispflichtigem Allradantrieb kommt der RV auch in entlegenere Erholungsgebiete. Damit das rund sieben Tonnen schwere Gefährt dort nicht stecken bleibt, sorgt ein Caterpillar-Turbodiesel, der aus acht Zylindern 350 PS und ein maximales Drehmoment von 1.000 Newtonmeter holt, für Vortrieb.

Luxuriöses Interieur, eingebauter Generator

Während es unter der Haube also recht rustikal zugeht, herrscht im Interieur ein luxuriöses Ambiente. Indirekte blaue Beleuchtung, zweifarbiges Leder, sauber verarbeitetes Echtholz – die Innenausstattung beeindruckt. Die Küchenzeile ist mit Cerankochfeld und Mikrowelle bestückt, gegenüber liegt die kompakte Nasszelle mit integrierte Dusche. Im Heck befindet sich ein Separée mit zum Bett umbaubarer Ledercouch und Flachbildschirm. Für die Stromversorgung abseits der Zivilisation sorgt ein eingebauter Generator. Selbstverständlich befinden sich üppig dimensionierte Frisch- und Abwassertanks an Bord. In der Aufpreisliste stehen neben allerlei Zubehör für die Optik des Monstrums auch eine Luftfederung für das Chassis und die Fahrerkabine.

Basispreis liegt bei rund 400.000 US-Dollar


Ebenfalls möglich: Ein geschlossener Aufbau mit Laderampe, in dem Dank der Neigetechnik auch Sportwagen mit geringer Bodenfreiheit verschwinden können. Dann kostet ein RV leicht 700.000 US-Dollar oder mehr, der Einstieg liegt bei rund 400.000 Dollar. Von der Bestellung bis zur Auslieferung sollen nur zwei Monate vergehen, verspricht Johnny. Unterdessen arbeitet die sechs Mann starke Crew an einem weiteren Projekt. Als Basisfahrzeug hat sich Dunkel Industries einen dreiachsigen Freightliner-Lkw ausgesucht - mit Allradantrieb. Damit nicht genug: "Auch bei diesem Modell werden wir das Chassis noch verlängern müssen", sagt Johnny. Nach oben ist ja schließlich immer Luft.

Umfrage
Interessieren Sie sich für Wohnmobile und Wohnwagen?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige