Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Pebble Beach-Auktion

Ältestes Auto für 3,5 Millionen US Dollar versteigert

Foto:

Der Dos-a-Dos von De Dion, Bouton et Trepardou von 1884 gilt als das älteste noch existierende Motor-Fahrzeug der Welt. Jetzt wechseltes 123 Jahre nach seiner Fertigung den Besitzer. Bei einer Auktion in Pebble Beach wurde der Dampfwagen jetzt für mehr als 3,5 Millionen US-Dollar ( rund 2,6 Millionen Euro) versteigert.

05.09.2007 Powered by

Die Historie und der gute Zustand trieben den Erlös in diese Höhe. So weist die Historie nur drei Vorbesitzer aus: Erster Besitzer war Graf De Dion höchstpersönlich, der den Dos-a-Dos 1906 an die Pariser Familie Doriol veräußert. Hier erlebt das  Mobil 81 Jahre, bevor es an den Besitzer verkauft wird, der es jetzt zur Versteigerung gebracht hat.

Erstes Rennauto

Am 28. April 1887 gewinnt der Dos-a-Dos mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 45 km/h die erste Automobil-Konkurrenz Paris-Neully-Paris. Ein Jahr später siegt er gegen George Boutons Dampf-Dreirad.

Dieser De Dion ist in den letzten Jahren mehrfach ausgestellt und ausgezeichnet worden. 1990 auf der Ausstellung "The History of French Motor Racing", 1994 und 1998 bei Demonstrationsläufen bei dem Goodwood Festival of Speed und 1996 bei dem Louis Vuitton Concours in London.

Doppelgewinner in Pebble Beach

Der De Dion von 1884 gewinnt 1997 in zwei Kategorien den renommierten Concours d’Elegance in Pebble Beach – für Dampfautos und für seine historisch herausragende Bedeutung. 1999 wird die vierrädrige Rarität mit dem Cartier Award beim Goodwood Festival of Speed ausgezeichnet.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige