Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Pebble Beach Auktionen Tag 1

Auktionsmarathon läuft langsam an

1958er Chevrolet Impala 283/290 Hardtop Foto: Mecum Auctions 20 Bilder

Die Ergebnisse der ersten beiden Pebble Beach-Auktionen sind da. Am Donnerstag, 15.8., setzten die beiden Auktionshäuser Mecum und Russo & Steele 2,8 Millionen US-Dollar um und kamen auf eine Verkaufsquote von 44 %. Topseller war ein 58er Chevy Impala.

16.08.2013 Kai Klauder Powered by

So langsam kommen die Auktionatoren in Fahrt und die Holzhämmer bekommen die ersten Spuren - und wir die ersten brandheißen Ergebnisse von classic-tax.

Mecum mit 5 Chevys unter den 10 Topsellern

Das Auktionshaus Mecum versteigert im Rahmen der Pebble Beach Auto Week an drei Tagen insgesamt mehr als 750 Fahrzeuge. Am ersten Auktionstag waren 212 Fahrzeuge im Angebot - verkauft wurden davon 103, was einer Verkaufsquote von 49 % entspricht, wie classic-tax berichtet. Der Gesamtumsatz von Mecum betrug am ersten Tag 2,5 Millionen US-Dollar.

Der durchschnittliche Verkaufspreis pro Fahrzeug lag damit bei 23.932 US-Dollar. Die 5 Topseller bei Mecum waren ein 1958 Chevrolet Impala 283/290 Hardtop , der für 75.260 Dollar verkauft wurde. Auf Platz 2 liegt eine 1962er Corvette 327/360 Fuelie Convertible. Hier endeten die Gebote bei 72.080 Dollar. Ebenfalls aufs Treppchen schaffte es eine 1967er Shelby GT500 Replica Fastback, die einem Bieter 53.000 Dollar wert war. Den gleichen Betrag erreichte ein 1966er Corvette 427/425 Coupé. Für 51.940 Dollar wurde ein 1964er Pontiac GTO 421/450 Coupé verkauft.

BMW M3 Coupé für 44.000 Dollar

Russo & Steele hat rund 300 Autos in seinem Katalog und veranstaltet ebenfalls an 3 Tagen seine Auktionen. Die erste Auktion lief nicht besonders gut - von den angebotenen 52 Fahrzeugen wurden nur 12 verkauft - und 300.000 Dollar umgesetzt. Die Verkaufsquote von 23 % sollte an den kommenden Tagen noch deutlich gesteigert werden. Der Durchschnittspreis der verkauften Autos lag bei 27.798 Dollar.

Das teuerste Fahrzeug der Russo & Steele-Auktion war ein 1956er Ford Thunderbird Convertible, der 48.400 Dollar erzielte. Auf dem zweiten Platz liegt ein 1989er BMW M3 Coupé der Baureihe E30, das für 44.000 Dollar verkauft wurde. Ein 1968er Chevrolet Chevelle Convertible und ein 1957er Ford Galaxie 500 XL Skyliner Retractable Convertible belegen mit einem Höchstgebot von 39.600 Dollar die beiden folgenden Ränge. Für 31.900 Dollar ging ein 1980er Ferrari 308 GTSi Spyder über den Auktionstisch.

Die Top 10 der beiden Auktionen zeigen wir in unserer Fotoshow.

Weitere Informationen zur Pebble Beach Auto Week und allen 5 Auktionen gibt es hier .

Download Programm der Pebble Beach Auto Week 2013 (PDF, 0,76 MByte) Kostenlos
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige