Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

25 Jahre Peugeot 205 GTI

Klein und wild - das Auto für Männer unter 40

25 Jahre Peugeot 205 GTI Foto: Peugeot 15 Bilder

Peugeot lässt sich 8 Jahre Zeit, bevor der 1984 Konter auf den VW Golf GTI kommt. Frecherweise übernehmen die Franzosen gleich den sportlichen Namenszusatz und haben nun ein Frauenauto im Programm, das auch gestandenen Männern Spaß macht.

04.12.2009 Powered by

Der kleine Franzose gilt seit seinem Erscheinen 1983 als perfektes Zweitauto und hat besonders bei der weiblichen Kundschaft ein Stein Brett. Die Proportionen sind stimmig, die Karosserie übersichtlich und die Abmessungen innenstadttauglich.  Doch nur ein Jahr nach der Premiere des 205 macht Peugeot auch den leistungshörigen Männern mit dem sportlichen 105 PS-GTI den Mund wässrig.

Peugeot 205 GTI - das Auto für Männer unter 40

Damit spricht Peugeot junge Männer unter 40 an. Und die Zielgruppe steigt auf die schöne bunte Werbewelt ein, die ihnen in einem Werbespot den 205 als ideales Agentenauto präsentiert. In James Bond-Manier wird der an einem Fallschirm schwebende Peugeot 205 von einer Rakete abgeschossen. Der junge Fahrer flieht mit seinem Peugeot 205 GTI vor seinen Verfolgern - und erreicht das schöne Mädchen, das ihn sehnsüchtig erwartet. Das James Bond Feeling gibt es bereits ab 19.925 Mark (10.187 Euro).

Die Zielgruppe springt auf den kleinen potenten Franzosen an, insgesamt werden in Deutschland mehr als 29.000 Exemplare des 205 GTI verkauft und bis 1994 laufen 332.942 GTI vom Band.

Nominell ist zwar das deutsche Vorbild, der VW Golf GTI, mit 110 PS um fünf PS stärker, doch der kleine Franzose spielt seinen Gewichtsvorteil aus und erreicht schon nach 8,7 Sekunden 100 km/h - sieben Zehntel schneller als der VW Golf GTI. Außerdem übertrifft der Peugeot seinen teutonischen Konkurrenten mit 190 km/h um 5 km/h. Doch das reicht Peugeot noch nicht. 1986 wird mit dem neuen 1,9-Liter-Vierzylinder nochmals nachgelegt. Jetzt stehen 128 PS, 206 km/h und ein Wert von 7,8 Sekunden für den Sprint auf 100 km/h auf dem Datenblatt.

Extrem: Der Peugeot 205 Turbo 16

Die stärkste Serienversion des 205 ist zugleich der teuerste Peugeot, der bis dahin gebaut wurde. 94.400 Mark müssen Käufer für den 200 PS starken Peugeot 205 Turbo 16 auf den Tisch legen. 200 Exemplare des Homologationsmodells werden gebaut. Die Technik orientiert sich mit dem aufgeladenen und in der Fahrzeugmitte montierten 1,7-Liter-Vierzylinder am Layout des Renault 5 Turbo, ist aber zusätzlich um Allradantrieb ergänzt worden - und mehr als doppelt so teuer. Der Renault 5 Turbo kostet rund 42.000 Mark, hat allerdings auch 40 PS weniger Leistung.

Der Motor des Peugeot 205 Turbo 16 ist ganz auf den Rallye-Einsatz ausgelegt und ist bis heute für sein gewaltiges Turboloch bekannt. Erst ab etwa 4.000/min ist brauchbare Leistung vorhanden, die dann aber wie ein Nackenschlag den Piloten nach vorne schmeisst.

Von außen tritt der Peugeot 205 Turbo 16 krawallig auf: Dicke Kotflügelverbreiterungen, große Lufteinlässe auf der Fronthaube und vor den hinteren Kotflügeln, Dachspoiler und die hinter die C-Säule eingezogenen Seitenscheiben machen jedem Passanten klar, dass dieser Peugeot für den Motorsport gebaut wurde. Für den Einsatz bei Rallyes wird der Motor auf bis zu 430 PS gebracht. Noch beeindruckender ist allerdings das Drehmoment von 490 Newtonmetern.

Der Peugeot 205 Turbo 16 ist eines der gesuchtestes Modelle der Franzosen, die meisten der 200 Fahrzeuge befinden sich heute fest in Sammlerhand.

Der Peugeot 205 Turbo 16 als Rallyeauto. Mehr ...

Wie wird man einen geschenkten Peugeot los? Mehr ...

Joachim Carl fährt mit einem auf 165 PS getunten Peugeot 205 Youngtimer-Rallyes. Mehr ...

25 Jahre Peugeot 205. Mehr ...

Umfrage
Welchen kleinen Sportler würden Sie wählen?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote