Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Peugeot 307 CC

Neue Basis

Foto: Peugeot

Peugeot bietet ab sofort den 307 CC mit einem neuen Basismotor an. Im neuen 307 CC Filou 110 kommt der aus der Limousine bekannte 1,6-Liter-Benzinmotor mit 109 PS zum Einsatz.

21.01.2005

Ausgestattet mit Klimaautomatik, 16 Zoll Leichtmetallrädern, Front- und Seiten-Airbags sowie ESP kostet der 307 CC Filou 110 ab 22.990 Euro.

307-Sondermodelle für individuelle Ansprüche

Neben den Serienmodellen sollen verschiedene Sondermodelle des Peugeot 307 für Kunden-Anziehungskraft sorgen. So ist für die Limousine und den 307 SW das Sondermodell Quiksilver verfügbar, das mit 16-Zoll-Aluminiumrädern, einer Metallic-Lackierung, speziellen Sitzbezügen sowie Schaltknauf und Pedalen aus Aluminium sportive Akzente setzt. Bei Preisen ab 18.050 Euro soll das Sondermodell einen Kundenvorteil von 1.300 Euro bergen.

Der 307 SW kann zudem als Sondermodell "Navtech on board" geordert werden. Zu Preisen ab 22.400 Euro beinhaltet das Editionspaket ein Navigations-Telematik-System RT3 mit einem sieben Zoll großen Farbbildschirm ausgestattet, ein Fünffach-CD-Wechsler komplettiert die hochwertige Audioanlage. Bei diesem Sondermodell beträgt der Kundenvorteil 1.500 Euro.

Ganz auf Luxus setzt der 307 SW Roland Garros mit seiner farblich auf die Außenlackierung abgestimmten Lederausstattung sowie dem Fünffach-CD-Wechsler. Hier beginnen die Preise bei 24.850 Euro, der Kundenvorteil soll bei 1.300 Euro liegen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden