Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Peugeot 308 R Concept auf der IAA

Powersportler mit 270 PS

Peugeot 308 R Concept Foto: Stefan Baldauf / Robert Kah 10 Bilder

Peugeot zeigt auf der IAA nicht nur den neuen 308, sondern stellt dem Kompaktklasse-Vertreter gleich noch eine scharfe R-Version zur Seite. Der Peugeot 308 R Concept kommt mit 270 PS.

12.09.2013 Uli Baumann Powered by

Die Optik des Peugeot 308 peppen die Franzosen mit tiefgezogenen Schürzen vorne und hinten sowie neu gezeichneten Seitenschwellerverkleidungen auf. Hinzu kommen mächtige, carbongefasste Lufteinlässe in der Front und eine zweiflutige Sportauspuffanlage im Heck. Über dem Heckfenster macht sich zudem ein Dachkantenspoiler breit.

In den Radhäusern drehen sich 19 Zoll große Leichtmetallfelgen mit 235/35er Breitreifen. Die Bremssättel der Sportbremsanlage mit 380er Scheiben vorn und 330er Scheiben hinten wurden rot lackiert. Abgerundet wird der sportliche Auftritt des Peugeot 308 R Concept auf der IAA von einer rot-schwarzen Zweifarblackierung.

Peugeot 308 R Concept mit 270 PS

Die Antriebspower unter der mit Entlüftungskiemen bestückten Motorhaube liefert die 270 PS-Version des 1,6-Liter-Turbo-Vierzylinders, die eben erst im Peugeot RZC-R vorgestellt wurde. Dieser produziert 330 Nm Drehmoment und beschleunigt das Coupé in 5,9 Sekunden auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit stellt sich elektronisch abgeregelt bei 250 km/h ein. Für das Peugeot 308 R Concept darf mit ähnlichen Fahrleistungen gerechnet werden. Die Studie soll im Mittel 6,3 Liter verbrauchen. Die Serienversion des Peugeot 308 wartet maximal mit 156 PS auf.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige