Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Peugeot-Auktion

Große Versteigerung im Peugeot-Museum

Versteigerung im Peugeot Museum
Foto: Peugeot 11 Bilder

Im Rahmen der 24h-Rennens von Le Mans veranstaltete Peugeot am Sonntag (14. Juni) eine Versteigerung, bei der zahlreiche Fahrzeuge sowie Automobilia aus dem Fundus des Museums angeboten wurden.

22.06.2009 Powered by

Insgesamt besuchten mehr als 1.000 Menschen die Versteigerung, darunter auch Thierry und Xavier Peugeot. Xavier Peugeot ist aktueller Präsident der L’Aventure Peugeot; Thierry Peugeot ehemaliger Präsident der Oldtimerorganisation der französischen Marke.
 

Den höchsten Preis erzielte ein Peugeot 205 T16

Insgesamt standen 93 Objekte zur Versteigerung, davon 35 aus dem Besitz des Musée de l’Aventure Peugeot. 34 der 35 Objekte wurden verkauft. Übrig blieb der 905 (Siegerauto in Suzuka von 1991), da das Mindestgebot nicht erreicht wurde.
 
Zu den außergewöhnlichen Objekten gehörte der VLV, ein Elektroauto aus dem Jahre 1941, der zum Preis von 22.000 Euro (alle Preise zzgl. Steuern und Gebühren) verkauft wurde. Vor der Versteigerung schätzte man den Wert dieses Autos auf 10.000 Euro. Ebenfalls herausstechend war der OXIA, ein Concept-Car das 1985 vorgestellt wurde. Es ist eines von zwei fahrtüchtigen Exemplaren und wurde für 120.000 Euro versteigert.
 
Den höchsten Preis erzielte aber ein Peugeot 205 T16 von Ari Vatanen mit 225.000 Euro. Das Auto war früher schon einmal im Besitz des Museums, bevor es an den privaten Sammler verkauft wurde, der es nun erneut anbot. 

Wieder Platz für neue Exponate

"Nach der Versteigerung können wir ein sehr positives Fazit ziehen", sagte Loïc Henouil, Direktor Musée de l’Aventure Peugeot. "Sowohl die Anzahl der versteigerten Objekte als auch die für die Exponate erzielten Preise haben unsere Erwartungen bei weitem übertroffen. Wir wollten uns von doppelt vorhandenen Objekten trennen, um Platz zu schaffen für neue, außergewöhnliche Exponate. So können wir unseren Besuchern seit kurzem eine 601 Eclipse als weltweit einziges existierendes Modell zeigen, welche wir aus einem Museum in der Schweiz erworben haben."
 

Interessanter Beitrag? Sie wollen mehr davon?
Verpassen Sie keinen Artikel mehr von www.motor-klassik.de!
Abonnieren Sie unseren wöchentlichen und kostenlosen Newsletter hier.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige