Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Peugeot EX1 Rekordauto

E-Auto knackt Rekord am Nürburgring

Peugeot EX1 Nürburgring Foto: Peugeot 42 Bilder

Der Peugeot EX1 sicherte sich die schnellste Nordschleifen-Rundenzeit für Elektroautos. Damit stellte das französische Concept Car einen weiteren Rekord auf.

01.05.2011 Carsten Rose

Gefertigt wurde die Studie Peugeot EX1 anlässlich des 200. Firmenjubiläums, um die französische Kompetenz in der Entwicklung von alternativen Antrieben zu zeigen. Zusätzlich soll das rein batteriebetriebene Elektrofahrzeug auch Fahrspaß und Sportlichkeit vermitteln. Inzwischen ist das Concept Car ein Rekordfahrzeug.

Peugeot EX1 Rekordauto: Schnellstes E-Auto am Nürburgring 2:01 Min.

Elektrofahrzeug der Superlative

Mehrere internationale Geschwindigkeitsrekorde für Elektroautos hat der Peugeot EX1 aufgestellt, doch ein Langstreckenrekord fehlte bisher. Also sollte eine Nordschleifen-Rekordzeit gefahren werden. Seit dem 12. April 2010 hält der Mini E Race den Rekord für die schnellste Nordschleifen-Rundenzeit mit einem Elektrofahrzeug. 9:51,45 Minuten hat der ehemaligen DTM-Profi und Mini Challenge-Sieger 2006 Thomas Jäger für die Runde im Elektrorenner benötigt.

Dieser Rekord wurde am 27. April 2011 vom Peugeot EX1 geschlagen. Rennfahrer Stéphane Caillet kennt die Nordschleife von Einsätzen im Peugeot RCZ beim 24h-Rennen und der VLN. Darum genügte dem Franzosen bei kühlem und regnerischem Eifelwetter am Mittwoch eine Einführungsrunde über die 20,8 Kilometer lange Nordschleife, um mit dem Concept Car eine neue Bestzeit aufzustellen. Mit fliegendem Start umrundete Caillet im Peugeot EX1 die Nordschleife in 9:01,338 Minuten und mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 138,324 km/h. Das Eifelwetter verhinderte einen weiteren Rekordversuch und so bleibt die 9-Minuten-Marke noch unerreicht.

250 kW treffen auf 750 Kilo

Unter der athletische Karosserie der Peugeot EX1 sitzt an der Vorder- und Hinterachse je ein Elektromotor mit einer Spitzenleistung von 125 kW (170 PS). Insgesamt bringt es der Roadster somit auf 250 kW (340 PS) und einem maximalen Drehmoment von 480 Newtonmeter. Dabei wiegt der 3,54 Meter Lange und 90 Zentimeter hohe Peugeot EX1 nur 750 Kilogramm, weil er auf einer Monocoque-Struktur aus Karbon in Wabentechnik aufbaut.

Um den Nordschleifen-Rekord aufzustellen, wurde das EX1-Unikat im Peugeot-Entwicklungszentrum Belchamp bei Montbéliard auf den Nürburgring-Einsatz gut vorbereitet. Für die kurvige Eifelstrecke mussten besonders die Lenkung und das Fahrwerk angepasst werden. „Dabei haben wir den Fokus auf bestmögliche Balance gelegt, insbesondere beim Einbremsen in und Herausbeschleunigen aus den Kurven“, betont Jean-Christophe Bolle-Reddat, Verantwortlicher für Concept-Cars bei Peugeot.

Peugeot EX1 sammelt Rekorde

Der Peugeot EX1 hat einen Bestwert für die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h mit dem Elektroauto von 3,49 Sekunden aufgestellt. Weitere Rekorde des Peugeot EX1 sind für die 1/8-Meile aus dem Stand 7,08 Sekunden (bisher 8,89 s). Die 1/4-Meile mit stehendem Start legte der Elektrorennwagen in 12,67 Sekunden (bisher 14,4 s) zurück. Zudem hat das Fahrzeug mehrere internationale Rekorde für Landfahrzeuge mit Elektroantrieb (FIA Kategorie A, Gruppe 8, Klasse 2, 500 bis 1.000 kg) aufgestellt, die von der FIA anerkannt wurden. Beschleunigung aus dem Stand über 1/2 Meile (23,85 s – 75,46 mph), eine Meile (41,09 s – 87,6 mph), 500 Meter (16,81 s – 107 km/h) und 1.000 Meter (28,16 s – 127,8 km/h).

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige