Peugeot HR1 Paris 2010 23 Bilder Video Zoom

Peugeot HR1 auf dem Autosalon Paris 2010: Peugeot zeigt den Hybrid-Flügeltürer

Auf dem Mondial de l'Automobile in Paris feiert mit dem Peugeot HR1 ein futuristisch gestyltes Hybrid-Konzeptfahrzeug seine Weltpremiere. Der nur 3,69 Meter kurze HR1 kann bis zu 2,5 Kilometer rein elektrisch fahren. Den Durchschnittsverbrauch beziffert Peugeot auf 3,5 Liter.

Mit dem HR1 bricht Peugeot bewusst mit gängigen Konventionen, denn das Conceptcar, welches auf dem Pariser Autosalon 2010 enthüllt wird, lässt sich nicht in eines der gängigen Segmente einordnen. Peugeot selbst bezeichnet den HR1 als eine Mixtur aus Stadtauto, Coupé und SUV.

Peugeot HR1 debütiert in Paris

Sein Jagdrevier ist nach dem Willen seiner Erbauer die Stadt. Denn dank seiner kompakten Abmessungen (Länge: 3,69 Meter, Breite: 1,76 Meter, Höhe: 1,49 Meter) soll der 1.130 Kilogramm leichte Peugeot HR1 wieselflink durch jede noch so enge Gasse wetzen können. Und dies bei Bedarf sogar fast völlig laut- und emissionslos. Denn der HR1 verfügt über einen Hybrid-Allradantrieb, im Hause Peugeot Hybrid4-Technologie genannt, der bei geringen Geschwindigkeiten rein elektrisches Fahren auf einer Strecke von bis zu 2,5 Kilometern ermöglichen soll.

Die Vorderräder treibt ein völlig neu entwickelter Dreizylinder-Benzinmotor mit 1,2 Liter Hubraum an. Das 110 PS starke Aggregat basiert auf der kommenden Dreizylinder-Peugeot-Motorengeneration. An der Hinterachse sorgt ein 27 kW starker Elektromotor für zusätzlichen Schub. Insgesamt stehen im Peugeot HR1 147 PS zur Verfügung, die Kraftübertragung erfolgt über ein automatisiertes Sechsganggetriebe mit Schaltwippen hinter dem Lenkrad. Im Mittel soll sich der Peugeot HR1 mit 3,5 Litern Benzin auf 100 Kilometern begnügen, den CO2-Ausstoß beziffert Peugeot auf 80 g/km.

Futuristisches Bedienkonzept

Der Zutritt zum Innenraum des Peugeot HR1 erfolgt spektakulär über die beiden elektrischen Flügeltüren. Im Cockpit erwartet den Piloten ein futuristisch designter Instrumententräger, Fahrer und Beifahrer sind durch eine breite Mittelkonsole voneinander getrennt und können ihr eigenes Territorium wunschgemäß gestalten. Unter anderem kann der Lichteinfall durch das Glasdach elektrochromatisch variiert werden. Im Peugeot HR1 versorgt den Fahrer ein Head-up-Instrument mit allen wesentlichen Daten. Eine neue Benutzerschnittstelle mit Bewegungserkennung erlaubt die Bedienung von Radio, Navigation und Klimaanlage mittels einer einfachen Handbewegung. Darüber hinaus kann der Fahrer frei wählen, welche Informationen auf dem Kombiinstrument angezeigt werden. Ein mobiler PC sorgt indessen beim Beifahrer für Kurzweil.

Im Peugeot HR1 finden bis zu vier Personen und maximal 734 Liter Gepäck Platz. Ein modulares Sitzkonzept soll für große Variabilität sorgen. So können die beiden hinteren Sitze bei Bedarf an den Vordersitzen arretiert werden, was eine ebene, quaderförmige Ladefläche schafft. Bei voller Bestuhlung fasst der Kofferraum des Peugeot HR1 noch 180 Liter.

Foto

SB-Medien

Datum

3. Oktober 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
präsentiert von
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Kommentare
Videos
Peugeot 308 GTi THP 270, Frontansicht 01:26 Peugeot 308 GTi vor einer Woche
1.737 Aufrufe
Peugeot Traveller EuroNCAP-Crashtest 12/2015 02:28 EuroNCAP-Crashtest vor einem Monat
1.193 Aufrufe
Forum: Heiß diskutiert
Weitere Marken Bekommt ihr eine Tankkarte auf Arbeit? (2) Aktuelles Abgas (8) Offtopic Wie steht ihr zu Autowerbung ? (3) Neuwagen- und Gebrauchtwagen-Kauf Schwerwiegende Herstellerfehler ohne Rückruf-Aktion oder vollständige Kulanz (6) Offtopic kurze Roboter-Studie
Anzeige
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle Erlkönige +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Motorsport
  • Videos
  • Markt
  • Fahrzeuge
  • Ratgeber
In Zusammenarbeit mit