Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Peugeot ruft den 406 zurück (update)

autouniversum - An 38.600 Fahrzeuge der Modellreihe 406 werden Schrauben im Bereich der Hinterachse überprüft.

30.01.2001

Der französische Autohersteller Peugeot ruft 38.600 Fahrzeuge aller Karosserievarianten der Modellreihe 406 zurück, um Schrauben im Bereich der Hinterachse zu überprüfen. Während des Produktionszeitraums von Mitte Oktober bis Ende Dezember 2000 kamen bei der Befestigung der Längslenker an der Hinterachse teilweise mangelhafte Bauteile zum Einsatz, die nun überprüft werden müssen.

"Die Überprüfung ist eine reine Vorsichtsmaßnahme. Bislang hat es keine Unfälle gegeben" sagte ein Sprecher von Peugeot-Deutschland gegenüber autouniversum.

Der deutsche Peugeot-Importeur beziffert die Zahl der in Deutschland betroffenen Fahrzeuge auf 2391, wovon 600 Fahrzeuge noch nicht ausgeliefert worden sind. Die Besitzer betroffener Fahrzeuge werden direkt vom Peugeot-Händler angeschrieben.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden