Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

"Picaro"

Daimler-Chrysler gewinnt Namensstreit

Foto: Daimler-Chrysler

Die Nachfahren des Malers Pablo Picasso haben einen Namensstreit gegen Daimler-Chrysler in der ersten Instanz verloren.

24.06.2004

Der Stuttgarter Autokonzern hatte den Markennamen "Picaro" für ein Auto sichern wollen, bestätigte am Donnerstag (24.6.) die Daimler-Chrysler AG Angaben einer Stuttgarter Anwaltskanzlei. Dagegen hatten die Picasso-Erben beim Europäischen Gericht in Luxemburg wegen Verwechselungsgefahr geklagt.

Sie hatten nach den Anwalts-Angaben den Namen "Picasso" als Marke im Fahrzeugbereich schützen lassen und an Citroen lizenziert. Das Gericht schloss eine Verwechselungsgefahr aber aus. Ob Daimler-Chrysler nun irgendwann einen "Picaro" auf den Markt bringt, war im Stuttgarter Konzern nicht zu erfahren.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige