6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Pickup-Phantasien

X5, Stelvio, Kodiaq und Co als Lifestylelaster

Porsche Macan Pickup Foto: Porsche 10 Bilder

SUV liegen voll im Trend, im Kielwasser folgen immer mehr Pickup-Modelle. Selbst Mercedes steigt zum Jahresende ins Segment ein. Wir haben uns Gedanken darüber gemacht, wer noch folgen könnte.

14.04.2017 Uli Baumann Powered by

In zahlreichen Handwerkssparten sind Pickup-Modelle nicht mehr wegzudenken. Sie packen bis zu eine Tonne Nutzlast auf ihre Ladeflächen und nehmen bis zu 3,5 Tonnen Hänger an den Haken. Sie sind also echte Arbeitstiere. Andererseits versprühen Pickups aber auch immer einen Hauch von Abenteuer und Freiheit - neudeutsch unter dem Begriff Lifestyle zusammengefasst. Um hier den Kundenwünschen zu entsprechen, werden die Handwerkermodelle optisch aufgepeppt und mit zahlreichen Zusatzfeatures vollgestopft. Edle Cockpitlandschaften mit Leder und hochwertigen Applikationen werden mit dicken Motoren und allerlei Komfortfeatures gepaart. Man reist ja schließlich nicht im Blaumann und hat auch keinen Mini-Bagger im Schlepp - eher schon mit Tauchausrüstung, Klettergeschirr oder Mountainbikes auf der Pritsche.

Und die könnten wir uns auch gut an einem Porsche Macan vorstellen. Der Allradantrieb wäre bereits vorhanden, ein lecker eingerichtetes Interieur sowieso und unter der Haube stünde ein breites Motorenportfilio zur Wahl - vom Zweiliter-Vierzylinder mit 252 PS bis hin zum 3,6-Liter-Biturbo-V6 mit Performance-Paket und 440 PS. Selbst mit einem kräftigen diesel könnte der Macan verwöhnen. Da käme in jedem Fall Lifestyle-Feeling auf.

Pickup-Konzept und BMW - auch das könnten wir uns gut vorstellen. Der große Bayer wird in den USA gefertigt, ist nicht nur dort erfolgreich unterwegs. Und wenn ein Markt große Pickups liebt - dann der in den USA.

Alfa Pickup mit jeder Menge Lifestyle

Mazda hat zwar mit dem BT-50 bereits einen Pickup im Programm, der wird aber hierzulande nicht mehr angeboten. Der CX-5 ist, nicht nur bei uns, ein Bestseller. Warum also nicht daraus einen Pickup schmieden? Die Anlagen sind gut, das Ergebnis wäre optisch ansprechend.

Bei Alfa Romeo hat man große Wachstumsziele und setzt große Hoffnungen auf die Giulia und natürlich den neuen SUV Stelvio - beide sollen vor allem in den USA Zeichen setzen. Könnte eine Pickup-Version weitere Impulse liefern? Vielleicht als QV-Version mit 510 PS den Markt aufmischen? Lifestyle-Potenzial hätte so ein Alfa genug.

Bei Skoda kämen sie eher über die Schiene "simply clever", wenn sie dem Kodiaq eine Ladefläche anhängen würden. Noch mehr Nutzwert, weiter einen Eiskratzer in der Tankklappe - ok, die dritte Sitzreihe müsste entfallen.

Wie wir uns die Phantasie-Pickups vorstellen, hat unser Retuscheur Tobias Büttner in Form gebracht.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Neues Heft auto motor und sport, 20/2017, Heftvorschau
Heft 20 / 2017 14. September 2017 162 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen