Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Piecha Design

Piecha Design bietet umfangreiches Zubehör für den Mercedes SLK

Foto: Piecha Design 14 Bilder

Für den aktuellen Mercedes SLK hat Veredler Piecha aus Rottweil ein umfangreiches Zubehörpaket aufgelegt, das den Roadster in verschiedenen Facetten aufwerten soll.

16.03.2009 Uli Baumann Powered by

Die Karosserie des Zweisitzers erhält von Piecha zum Preis von 435 Euro eine zusätzliche Frontspoilerlippe angepasst. Weitere Modifikationen umfassen Flaps an den Seitenschwellern vor den Hinterrädern zum Preis von 185 Euro sowie einen neuen Heckdiffusor, der mit 485 Euro zu Buche schlägt. Wird dieser in der Echtcarbon-Ausführung geordert, steigt der Preis auf 835 Euro an. Abgerundet wird die modifizierte Aerodynamik durch eine kleine Heckspoilerlippe auf dem Kofferraumdeckel.

19-Zöller füllen die Radkästen

Für die Füllung der Radhäuser bietet Piecha Räder in den Dimensionen 8,5x19 für die Vorder- und 9,5x19 Zoll für die Hinterachse mit 225/35 beziehungsweise 255/30 Bereifung. Zur Wahl stehen drei Designs in Mehrteiler-Optik zu Preisen zwischen 1.490 und 1.690 Euro.

Den passenden Sound zur Optik liefern Auspuffanlagen in verschiedenen Varianten mit jeweils vier Endrohren zu Preisen ab 1.065 Euro. Die gefühlte Verzögerung bei der Gasannahme soll ein individuell einstellbares Modul für das elektronische Gaspedal eliminieren, welches gleichzeitig den Kontostand um 429 Euro belastet.

Facelift-Optik

Mit den LED-Tagfahrleuchten (ab 475 Euro), die im Set mit Klarglasnebelscheinwerfern für alle Frontschürzen der SLK-Modelle angeboten werden, nimmt Piecha bereits Teile des Facelifts des SLK vorweg. Dabei besteht die Wahl, ob die Leuchten schwarz oder verchromt eingefasst sind.

Mit dem Komfort-Variodach-Modul (299 Euro) lässt sich das SLK-Variodach dann auch während der Fahrt bis zu einer Geschwindigkeit von 60 km/h öffnen und schließen.

Abgerundet wird das SLK-Programm durch Alutürpins (10 Euro), Motorhaubenfinnen (ab 98 Euro), Einstiegsleisten aus Edelstahl (357 Euro), verchromte Überrollbügel (745 Euro) aus Edelstahl und ein Windschott aus Echtglas (ab 220 Euro).

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk