Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Piecha Mercedes SLC

Vier fürs Heck und eines fürs Dach

Piecha Mercedes SLC Foto: Piecha Design 7 Bilder

In Rottweil bei Tuner Piecha hat man für den neuen Mercedes SLC einige Anbauteile ersonnen, die die Optik des Roadsters nachwürzen und den Komfort steigern sollen.

27.05.2016 Uli Baumann Powered by

Quadro heißt das Stichwort für die Heckverwandlung am Schwaben-Roadster. Zum Einen wird dem SLC hier eine neue Diffusorschürze angepasst, zum Anderen eine Auspuffanlage mit vier echten, fetten Endrohren integriert. Die Edelstahlabgasauslässe messen satte 90 mm im Durchmesser.

Variodach wird variabler

Abwärts geht es im Mercedes SLC mit neuen Tieferlegungsfedern, die die Höhe um 25 mm reduzieren. Dazu packt Piecha noch Spurverbreiterungen, die die 19 Zoll großen Jade-Felgen satt in die Radhäuser platzieren. Die Reifen vorne tragen die Dimension 235/35 und hinten 275/30.

Ergänzend legt Piecha ein Echtglas-Windschott und verchromte Aerowings für die Motorhaube auf. Noch variabler wird das Varioverdeck des Mercedes SLC mit dem Variodach-Modul von Piecha. Per Original-Schlüsselfernbedienung lässt sich das Verdeck öffnen oder schließen, ebenso während der Fahrt bis Tempo 60. Als weiteres Feature bietet das Modul die Möglichkeit, bei geöffnetem Verdeck die hinteren Scheiben ebenfalls schließen.

Abgerundet wird das Tuningprogramm durch einen sogenannten Power Converter, der für ein spontaners Ansprechverhalten des Gaspedals sorgen soll.

Anzeige
Mercedes SLC Sperrfrist 16.12. Mercedes-Benz SLC ab 371 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk