Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Pininfarina droht Kontrollverlust

Foto: Pininfarina

Nach der Bekanntgabe einer notwendigen Kapitalaufstockung droht dem italienischen Designstudio Pininfarina der Verlust der Kontrollmehrheit im eigenen Haus.

11.03.2008 Uli Baumann

Nachdem die Schulden der Italiener von 129,9 Millionen Euro in 2006 auf 185,4 Millionen Euro in 2007 angewachsen waren, soll eine Kapitalaufstockung um 100 Millionen Euro den Weiterbetrieb sicher. Der Einstieg eines Investors würde aber die Aktienmehrheit der Pininfarina-Familie von derzeit 55 Prozent auf unter 50 Prozent fallen lassen.

Als neuer Großanteilseigner wird der französische Batteriehersteller Bolloré gehandelt, der mit Pininfarina ab 2010 Elektrofahrzeuge fertigen will. Und genau diese Fahrzeuge sollen die Italiener auch wieder auf die Erfolgsstraße zurückbringen, wenn wie geplant, jährlich 15.000 Einheiten gefertigt werden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige