Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Pininfarina

Weitere Interessenten

Foto: Pininfarina

Im Rahmen der geplanten Kapitalerhöhung bei der italienischen Designschmide Pininfarina wollen sich auch drei italienische Investoren einkaufen.

30.04.2008 Uli Baumann

Neben den bereits bekannten Größen Bolloré aus Frankreich und Tata aus Indien wollen sich auch der Bremsenhersteller Brembo, der Ferrari-Erbe Piero Ferrari und die Unternehmerfamilie Marsiaj an Pininfarina beteiligen.

Nach einem Verlust von rund 115 Millionen Euro im abgelaufenen Geschäftsjahr will sich Pininfarina mit einer Kapitalerhöhung um 100 Millionen Euro wieder in ruhigeres Fahrwasser retten. Im Gegenzug würde allerdings der Aktienanteil der Familie Pininfarina von 55 Prozent auf 30 Prozent sinken. 

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige