Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Pirelli & Conti

Drahtcord aus Rumänien

Foto: Frank Herzog

Die Reifenhersteller Pirelli aus Italien und Continental aus Deutschland haben am Freitag (22.7.) im südrumänischen Slatina unter den Namen Cord Romania eine Fabrik zur Herstellung von Drahtcord (Reifeneinlegedraht) eröffnet.

25.07.2005

350 Arbeiter sollen in dem neuen Werk jährlich 30.000 Tonnen Drahtcord für Autoreifen herstellen. Um die volle Produktionskapazität zu erreichen, müssten weitere 40 Millionen Euro investiert werden, gab Pirelli bekannt.

Pirelli Pneumatici ist an dem Unternehmen Cord Romania zu 80 Prozent beteiligt, den Rest hält Continental. Der deutsche Hersteller hat bereits eine Reifenfabrik in der westrumänischen Stadt Temeswar. Für Pirelli ist dies die erste derartige Investition in Osteuropa. Nächstes Jahr wolle Pirelli in Slatina auch eine Reifenfabrik bauen, hieß es. Dritter ausländischer Investor in diesem Bereich ist der französische Konzern Michelin, der 2001 in Rumänien zwei Reifenfabriken und ein Werk zur Rundumerneuerung alter Reifen kaufte.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige