Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Pirelli-Kalender 1968

Lyrik und schöne Frauen auf Djerba

Pirelli-Kalender 1969 Foto: Pirelli 12 Bilder

1968 war der Kalender nach einem Jahr Abstinenz zurück. Ex-Vietnam-Fotograf Harri Peccinotti wählte Tunesien für das Fotoshooting aus. Ganz im Gegensatz zum Flower-Power-Spirit der Zeit verzichtete das Team jedoch bewusst auf übertrieben vulgäre Erotik.

06.11.2009

Stattdessen setzten Peccinotti und Art Director Forsyth auf sanfte Erotik.

Pirelli-Fotoshooting auf Djerba

Die Idee lautete, die Models mit Versen von Dichtern wie Allen Ginsberg, Elizabeth Browning oder Pierre de Ronsard in Verbindung zu bringen. Als Kulisse diente der Club Mediterranée auf der zu Tunesien gehörenden Insel Djerba. Hier enstand auch das berühmte Pirelli-Sonnenblumen-Motiv.

Die Fotomodelle waren wild zusammengewürfelt: Neben der Chinesin Elisa Ngai war auch die Skandinavierin Ulla Randall und die Britin Pat Booth dabei, die später eine erfolgreiche Schriftstellerin wurde. Fotografiert wurde an Stränden und in Dörfern, was für die Beteiligten nicht immer ganz ungefährlich war. Der Beginn des Krieges zwischen Israel und den arabischen Ländern hätte das Kalender-Shooting beinahe zunichte gemacht - irgenwie schaffte es das Team aber doch noch, die Aufnahmen außer Landes zu bringen. 

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden