Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Pirelli-Kalender 1988

Jahreszeiten-Tanz mit männlichem Profil

Pirelli-Kalender 1988 Foto: Pirelli 13 Bilder

Alle Motive des legendären Pirelli-Kalenders auf einen Blick. Die 1988er-Ausgabe widmet sich dem Thema Tanz und soll die Gefühle der vier Jahreszeiten ausdrücken. Erstmals verleiht eine männliche Figur den Motiven Profil.

06.11.2009 Carsten Rose

Die Choreografin des Musicals "Das Phantom der Oper", Gillian Lynne, soll das Thema Tanz für den 1988er-Kalender umsetzen. Sie schlägt eine Einteilung nach den vier Jahreszeiten vor und will die von ihnen hervorgerufenen Gefühle mit den Motiven ausdrücken.

Pirelli-Kalender 1988: Erster Mann im Bild

Die Pirelli Kalender sind seit jeher bemüht, die weibliche Schönheit in einer besonderen Art und Weise darzustellen. Erstmals ist allerdings eine männliche Figur auf einigen Bildern als Kontrastprogramm zu den Tänzerinnen abgebildet. Es ist der erste Tänzer des Royal Ballet, Hugo Bergmann, der auf den Fotos Reifenprofile darstellt und dadurch das Hauptprodukt der Firma zeigt. Mit ein Grund für die Begeisterung des Aufsichtsrats von Pirelli für die 1988er Kalenderausgabe.
 
Als Fotograf für den Pirelli-Kalender wurde Barry Lategan beauftragt. Der Südafrikaner lebt seit 1977 abwechselnd in New York und London, wo er mit Assistent Nick Clark auch die Kalenderbilder ablichtete. Die Models sind Tänzerinnen, Solistinnen des Royal Ballet oder Primaballerinen verschiedener Musicals: Briony Brind, Victoria Dyer, Nicola Keen, Kim Lonsdale, Sharon McGorian, Naomi Sorkin und Carol Straker.

Alle weiteren Pirelli-Kalender finden Sie in unserer Tabelle.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden