Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Pirelli Kalender 2016

"The Cal" zeigt sich bedeckt

Pirelli Kalender 2016 Foto: Annie Leibovitz für Pirelli 120 Bilder

Pirelli hat seinen neuen legendären Kalender „the Cal“ vorgestellt. Als Fotografin konnte zum 2. Mal Annie Leibovitz verpflichtet werden.

30.11.2015 Holger Wittich

Pirelli-Kalender 2016 in schwarz-weiß

Allerdings bricht die US-Fotografin Leibovitz mit dem Pirelli-Kalender 2016 ein wenig mit der Tradition. Die auf Portraits spezialisierte Fotografin setzt ihr Models weitgehend angezogen in Szene. Für die im US-Stat Connecticut geborene Künstlerin ist es die zweite Arbeit an einem Pirelli-Kalender, bereits im Jahr 2000 setzte sie „The Cal“ fotografisch um.

In der aktuellen Ausgabe zeigt der Kalender 13 Frauen in schwarz-weiß Aufnahmen, die sich in unterschiedlichem Alter besonders in Beruf und Sport, der Kunst oder in der Kultur oder im Sozialen engagiert haben. So sind bei der neuesten Ausgabe von „The Cal“ unter anderem die Tennisspielerin Serena Williams, das russische Top-Model Natalja Vodjanov oder die Vorsitzende von Lucasfilm Kathleen Kennedy zu sehen. Des Weitere wurden die Künstlerin Yoko Ono oder Rockstar Patti Smith abgelichtet.

Der Pirelli-Kalender 2016 ist die 43. Ausgabe seit seinem Erscheinen 1964. Damals wurde als Fotograf Derek Forsyth engagiert. Seitdem spiegelt „The Cal“ das Zeitgeschehen und auch die gesellschaftliche Entwicklung wider. Zum Erfolg trugen aber nicht nur die erfolgreichsten Fotografen und schönsten Models bei. Auch die Entscheidung, den Pirelli-Kalender nicht in den freien Verkauf zu geben, sondern nur an Freunde und Kunden des Hauses Pirelli zu verteilen, trug zum Kultstatus bei.

In unserer Fotoshow zeigen wir die wichtigsten Motive der vergangenen Pirelli-Kalender, in unsere Tabelle finden Sie alle Motoive und Details der vergangenen Ausgaben.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft