Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Pirelli stoppt Börsengang

Foto: Pirelli

Der italienische Pirelli-Konzern bläst den geplanten Börsengang seiner Reifensparte ab. Das Unternehmen bestätigte am Freitag (30.6.) einen entsprechenden Bericht der italienischen Nachrichtenagentur Ansa.

03.07.2006

Zuvor hatte es in der Presse geheißen, dass die Pirelli-Gruppe die Preisspanne von 7,40 bis 9,00 Euro je Aktie der Pirelli Tyre SpA senken müsste. Die Angebotsfrist lief am Freitagnachmittag aus. Pirelli bot 90 Millionen Aktien seiner Reifensparte und damit einen Anteil von 35,04 Prozent an. Inklusive der Mehrzuteilungsoption (zehn Millionen Aktien) hätte sich der Streubesitz auf 38,94 Prozent erhöht.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden