Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Pkw-Neuzulassungen 2010

Die Bestseller im März

BMW 7er Foto: BMW/ auto motor und sport 101 Bilder

In der Zulassungsstatistik nach Segmenten gab es im März in zwei Klassen einen neuen Sieger. Bei den Minis rückte der Smart Fortwo an die Segmentspitze, in der Oberklasse übernahm der BMW 7er die Führung.

08.04.2010 Uli Baumann

Der Smart Fortwo ist der neue König der Minis. Das geht aus den Zahlen des Kraftfahrt Bundesamts vom Donnerstag (8.4.) hervor. Der Zweisitzer verdrängte den Fiat Panda und den Vormonatssieger Hyundai i10 auf die weiteren Plätze.

Herr im Haus der Kleinwagen bleibt auch im März der VW Polo, der dominant das Feld bestimmt und den Skoda Fabia und den Opel Corsa klar hinter sich lässt. Auch in der Kompaktklasse bleibt VW mit dem Golf und seinen Derivaten die vorherrschende Macht. Weit abgeschlagen folgt dem Wolfsburger der Opel Astra, dem wiederum der BMW 1er auf den Fersen ist.

Mit dem Passat steht in der Mittelklasse ein weiteres VW-Modell an der Segmentspitze. Der Passat positioniert sich klar vor dem BMW 3er, der wiederum den Audi A4 nur knapp hinter sich lassen konnte.

In der Oberen Mittelklasse führt derzeit kein Weg an der Mercedes E-Klasse vorbei. Der Schwabe distanziert den BMW 5er und noch deutlicher den Audi A6. In der Oberklasse hingegen gelang es dem BMW 7er den Audi A8 vom Thron zu stoßen. Der Ingolstädter rangiert im März nur auf Rang zwei knapp vor der Mercedes S-Klasse.

Der Sieger bei den Geländewagen heißt auch im März VW Tiguan. Der Wolfsburger lief vor dem BMW X1 und dem Audi Q5 ein. Der bestverkaufte Sportwagen hörte auch im März auf die Modellbezeichnung Mercedes E-Klasse Coupé. Diesem folgen der BMW Z4 und der Porsche 911. Bei den Minivans bleibt auch im März die Mercedes B-Klasse das meistverkaufte Modell. Auf den weiteren Plätzen folgen der Opel Meriva und der Renault Scenic.

Die Klasse der Vans bleibt weiter fest in der Hand des VW Touran. Dieser lässt den Opel Zafira und dem Mazda 5 weit hinter sich. Auch bei den Utilities stellt VW mit dem Transporter T5 den Seriensieger. Hinter dem VW-Modell sortieren sich der VW Caddy und der Citroen Berlingo ein. Beliebtester Wohnmobilunterbau bleibt auch im Februar der Fiat Ducato.

SegmentHerstellerModellZulassungenAnteil (%)
Minis1. SmartFortwo2.68213,3
2. FiatPanda2.49912,4
3. Hyundai i101.9029,5
Kleinwagen1. VWPolo9.11716,5
2. SkodaFabia6.95612,6
3. OpelCorsa6.28711,4
Kompaktklasse1. VWGolf, Jetta29.16934,6
2. OpelAstra7.8039,3
3. BMW1er6.3317,5
Mittelklasse1. VWPassat7.80818,4
2. BMW3er6.57215,5
3. AudiA46.53215,4
Obere Mittelklasse1. MercedesE-Klasse5.39939,4
2. BMW5er4.34031,6
3. AudiA6, S62.89721,1
Oberklasse1. BMW7er59524,3
2. AudiA8, S856623,1
3. MercedesS-Klasse54122,1
Geländewagen1. VWTiguan2.98111,7
2. BMWX12.57610,1
3. AudiQ52.3259,1
Sportwagen1. MercedesE-Klasse Coupé1.46826,3
2. BMWZ41.15920,7
3. Porsche91170512,6
Mini-Vans1. MercedesB-Klasse3.53722,2
2. OpelMeriva2.39815,0
3. RenaultScénic2.01312,6
Großraum-Vans1. VWTouran6.00844,6
2. OpelZafira2.01915,0
3. Mazda51.2409,2
Utilities1. VWTransporter3.34928,7
2. VWCaddy2.56422,0
3. CitroenBerlingo1.17610,1
Wohnmobile1. FiatDucato1.84660,8
2. FordTransit58719,3
3. VWTransporter2237,3
Sonstige8650,3
Insgesamt294.375
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige