Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Pkw-Neuzulassungen im August 2013

Die Kurve zeigt weiter abwärts

Kfz-Zulassung, Zulassungsstelle Foto: GDV 33 Bilder

Auch im August 2013 verzeichnete das Kraftfahrt Bundesamt in Flensburg einen Rückgang der Pkw-Neuzulassungen. Die Zahlen vom Dienstag (3.9.2013) weisen ein Minus von 5,5 % gegenüber dem Vorjahr aus.

03.09.2013 Uli Baumann

Mit 214.044 erstmals zum Verkehr zugelassenen Pkw blieb der August zudem um 15,4 % unter dem Vormonat. Insgesamt wurden im August 252.357 Kraftfahrzeuge neu zugelassen, was einem Minus von 5,8 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Auch die bisherige Jahresbilanz kommt um ein fettes Minus nicht herum. Nach acht Monaten bilanziert das KBA 1.969.820 Pkw-Neuzulassungen (- 6,6 %). Insgesamt wurden in 2013 bisher 2.311.808 Fahrzeuge erstmalig in den Verkehr gebracht (- 6,4 %).

Während die Segmente Kompaktklasse (+ 6,4 %), SUV (+ 2,8 %) und Wohnmobile (+ 5,4 %) zulegen konnten, brachen die Neuzulassungen bei den Minis (- 14,7 %) und den Kleinwagen (- 4,9 %) deutlich ein.

Jaguar/Land Rover weiter auf der Gewinnerstraße

Einen besonderen Boom in der Statistik erlebten die Elektroautos. 435 Neuzulassungen sorgten für einen Zuwachs um 76,1 %. Insgesamt bleiben die E-Auto-Neuzulassungen mit bislang 3.339 E-Pkw in 2013 aber bescheiden. Die Zulassungen hybridbetriebener Pkw nahm um 10,7 % zu, die erdgasbetriebener um 38,2 %, mit Flüssiggas angetriebene Fahrzeuge verloren um 63,1 %.

Betrachtet nach Marken zeigt der bisherige Jahresverlauf nur wenige Gewinner. Jaguar steht nach acht Monaten mit einem Plus von 40,6 % da, Seat kommt auf + 26,7 % und Land Rover kann immerhin auf einen Zuwachs von 11,9 % blicken. Noch im Plus liegen Dacia (3,9 %), Kia (4,6 %), Mazda (7,1 %), Skoda (1,7 %), Mercedes (0,4 %) und Porsche (0,8 %).

Audi fährt den Vorjahreszulassungen um 5,6 % hinterher, BMW liegt bei minus 3,3 % und für VW weist das KBA ein Minus von 9,3 % aus. Im Minus liegen auch Ford (8,7 %) und Opel (8,6 %). Besonders hart hat der Markt die PSA-Marken Peugeot (- 28,9 %) und Citroën (-23,5 %) abgewatscht.

Gebrauchtwagenmarkt mit positiver Gesamtbilanz

Mit einer positiven Bilanz steht hingegen nach acht Monaten der Gebrauchtwagenmarkt da. 5.508.790 Halterwechsel insgesamt sorgen für ein Plus von 2,5 %. Bei den Pkw-Besitzumschreibungen ergeben 4.834.508 Halterwechsel eine Quote von + 2,8 %. Im August blieb der Gebrauchtwagenmarkt allerdings unter dem Vorjahr. Insgesamt wechselten 689.956 Fahrzeuge den Besitzer (- 1,2 %), der Pkw-Markt mündet mit 602.920 Umschreibungen in ein Minus von 1,5 %.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige