Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Pkw-Neuzulassungen Juni 2014

Positive Halbjahresbilanz

Kfz-Zulassung, Zulassungsstelle Foto: GDV 33 Bilder

Das erste Halbjahr 2014 schließt bei den Neuzulassungen in Deutschland positiv ab. 1.811.243 Kfz wurden erstmals zugelassen – ein Plus von 3,1 Prozent, so die Statistik des Kraftfahrt Bundesamtes in Flensburg.

02.07.2014 Holger Wittich

Pkw-Neuzulassungen im Juni im Minus

Die Neuzulassungen der Pkw liegen unter dem Schnitt aller Kraftfahrzeuge. 2,5 Prozent mehr Personenkraftwagen erhielten erstmals ein Kennzeichen in den ersten sechs Monaten des Jahres – kumuliert sind das 1.538.268 Pkw.

Anders sieht der Berichtsmonat Juni aus. Die Pkw-Zulassungen müssen im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1,9 Prozent Federn lassen. 277.614 Modelle wurden im Juni 2014 zugelassen. Immerhin, zum Mai gab es eine Steigerung von 1,0 Prozent. Auch bei der Statistik aller Kfz sieht der Juni 2014 nicht gut aus. 326.921 Kfz wurden in Deutschland zugelassen, ein Rückgang zum Juni 2013 von 0,9 Prozent.

VW und Mercedes können nicht zulegen

Zu den Gewinnern im ersten Halbjahr 2014 gehören Jeep (+ 33,3 Prozent), Nissan (+ 22,8 Prozent) und Mazda (+22,3 Prozent). Auf der Verliererseite stehen in den ersten sechs Monaten Chevrolet (- 62,6 Prozent), Subaru (- 31,4 Prozent) und Lexus (- 21,4 Prozent). Die deutschen Marken sind mit Ausnahme von VW (- 0,5 Prozent) und Mercedes (- 3,6 Prozent) ausnahmslos in Plus: Audi (+ 4,3 Prozent), BMW (+ 0,7 Prozent), Ford (+ 9,8 Prozent) und Opel (+ 6,9 Prozent).

Die weiteren Zahlen zu den Fahrzeugneuzulassungen im ersten Halbjahr 2014:

  • Gewerbliche Halter: 62,8 Prozent (+4,3 Prozent)
  • Private Halter: -0,8 Prozent
  • Anteil Benzin vs Diesel: 50,4 : 48,0 Prozent
  • Anteil Elektrofahrzeuge: 0,3 Prozent (+75,3 Prozent)
  • CO2-Ausstoß: -2,2 Prozent
  • Durchschnittl. CO2-Ausstoß: 134,5 g/km

Gebrauchtwagenmarkt stagniert

Während in der Jahresbetrachtung die Neuwagen positiv auffallen, stagniert in Deutschland der Gebrauchtwagenmarkt. 4.055.267 Halterwechsel bedeuten im ersten Halbjahr nur ein Plus von 0,1 Prozent, bei den Pkw sind es mit 3.523.882 Besitzumschreibungen sogar minus 1,2 Prozent. Im roten Bereich ist der Gebrauchtwagenmarkt im Juni 2014. Alle Kfz-Besitzumschreibungen summieren sich auf 652.533 – ein minus von 4,2 Prozent. Bei den Pkw-Halterwechseln bedeutet die Summe von 563.996 ein Rückgang von 4,8 Prozent zum Vorjahresmonat.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige