Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Plastal darf Autozuliefer-Sparte von Dynamit Nobel kaufen

Foto: Plastal

Der schwedische Autozulieferer Plastal darf die deutsche Dynamit Nobel Kunststoff (DNK) übernehmen und damit sein Geschäft mit Plastikteilen für Autos stärken.

22.12.2005

Die Übernahme behindere den freien Wettbewerb in der Branche nicht, entschied die EU-Kommission nach einer vierwöchigen Wettbewerbsprüfung in Brüssel.

DNK stelle unter anderem Stoßstangen und Innenausstattungs-Teile für die Automobilindustrie her, berichtete die Kommission. Auf dem Markt verbleiben laut Kommission starke Konkurrenten wie Peguform Deutschland, Plastic Omnium und Faurecia.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden