Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Playstation 3 GT Academy 2010

Wer ist der schnellste GT5-Fahrer?

Mercedes SLS AMG Gran Turismo 5 Foto: Sony 7 Bilder

Im nächsten Jahr kommt die neue Rennsimulation "Gran Turismo 5 " für die Playstation 3 auf den Markt. Bereits jetzt sucht die GT Academy 2010 die besten virtuellen Fahrer Europas in GT5, um die Piloten auf einer realen Rennstrecke zu echten Rennfahrern auszubilden.

20.12.2009 Powered by

Die neue Rennsimulation Gran Turismo 5 für die PlayStation 3 kommt 2010 auf den Markt. Traumwagen gibt es natürlich wieder in Hülle und Fülle. Einer davon ist der neue Mercedes SLS AMG.

Playstation 3 GT Academy 2010: Wer ist der schnellste GT5-Fahrer? 1:19 Min.

Doch wer nicht nur virtuell fahren will, kann an der GT Academy teilnehmen. Dort werden die besten virtuellen Fahrer Europas in Gran Turismo 5 gesucht, um die Piloten anschließend auf einer realen Rennstrecke (im legendären Silverstone) zu echten Rennfahrern auszubilden - dazu gehören ein intensives Fahrertraining mit der Chance auf eine internationale Rennlizenz und der Teilnahme an einer ganzen GT4-Europacup-Saison am Steuer eines Nissan 370Z.

Einzelstrecken-Level mit dem Nissan 370Z

Die Time Trial-Runde der GT Academy 2010 läuft bis zum 24. Januar. Anschließend werden die 20 schnellsten Gran Turismo-Fahrer aus jedem Land live in nationalen Finalrunden gegeneinander antreten. Insgesamt werden dann 20 Gewinner an der GT Academy in Silverstone aufgenommen.
 
Für eine Teilnahme müssen PS3-Besitzer das Gran Turismo Time Trial über das PlayStation Network herunterladen (Details gibt es unter eu.gran-turismo.com). Dann gilt es, sein Können auf der Kultstrecke Indianapolis Motor Speedway zu beweisen. Dabei werden die Rundenzeiten mit zwei virtuellen Autos genommen: einem normalen Nissan 370Z und einer Rennversion dieses Wagens.

Letztes Jahr hat der spanische Student Lucas Ordoñez die GT Academy gewonnen und ist als
vollwertiges Mitglied des Nissan-Rennstalls beim 24-Stunden-Rennen von Dubai als Rennfahrer angetreten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige