Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Porsche 911 Carrera S 50-Jahr-Jubiläumsmodell

Limitierte Edition zur IAA 2013

Porsche 911 Carrera Sondermodelle 50Jahre Foto: Stefan Baldauf / Robert Kah 25 Bilder

Porsche feiert auf der IAA in Frankfurt 50 Jahre Porsche 911. Und zum Feiertag gibt es natürlich einen Geburtstags-Elfer. Von der Jubiläumsausgabe werden 1.963 ganz besondere 911 Carrera S aufgelegt.

04.06.2013 Uli Baumann

Und warum 1.963? Weil eben der Ur-Elfer 1963 auf der IAA vorgestellt wurde. Und warum nur einen 911 Carrera S? Weil eben auch das Ur-Modell ein Coupé mit Hinterradantrieb und Sechszylinder-Boxer im Heck war. Besonders ist das Sondermodell dennoch, darf es doch den breiten Hintern tragen, der sonst den Allradmodelle vorbehalten ist.

Porsche 911 Carrera Sondermodelle 50Jahre
50 Jahre Porsche 911: Carrera S als Sondermodell 1:20 Min.

Fuchs-Felgen gehören zum Jubiläumspaket

Das PASM-Fahrwerk wurde in seiner Abstimmung an die breitere Spur angepasst, eine Sportauspuffanlage steuert einen knackigeren Sound bei. In den Radhäusern drehen sich 20 Zoll große Felgen mit mattschwarzer Oberfläche und glanzgedrehtem Stern, die sich in ihrem Design an die legendären Fuchs-Felgen anlehnen. Weitere Merkmale des Porsche 911-Sondermodells sind Chromleisten im vorderen Lufteinlass, auf den Lamellen des Motorraumgitters und der Blende zwischen den Heckleuchten sowie die Bixenon-Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht. Hinzu kommen Glanzzierleisten als Fensterrahmen und Sport-Design-Außenspiegel.

Das Porsche 911 Jubiläums-Modell ist wahlweise in „graphitgrau“ und „geysirgraumetallic“ sowie in „schwarz“ lieferbar. Auf dem Heckdeckel
trägt der Geburtstags-Elfer den Schriftzug „911 50“ in 3D-Optik. Dieser wiederholt sich dreifarbig gestickt in der Kopfstütze sowie zweifarbig als Logo im Drehzahlmesser und in den aluminiumfarbenen Einstiegsleisten. Zudem prangt er gemeinsam mit der individuellen Limitierungsnummer des jeweiligen Fahrzeugs auf der Blende des Cupholders.

Porsche 911-Sondermodell mit Karomuster auf den Sitzen

Auch im Innenraum finden sich im Porsche 911-50 Jahre-Sondermodell Referenzen an den Ur-Elfer: Die Beschriftung der Instrumente ist wie vor 50 Jahren grün, die Zeiger weiß und die Achsen sind mit silbernen Kappen abgedeckt. Die Stoff-Mittelbahnen der Leder-/Stoff-Sitze zitieren das „Pepita“-Karo-Muster der 60er-Jahre. Wer eine Voll-Leder-Ausstattung wählt, erhält Sitzbezüge in den Farben achatgrau oder schwarz mit Ziernähten teilweise in Kontrastfarbe. Hinzu kommen Zierblenden auf der Schalttafel, den Türen und der Mittelkonsole in gebürstetem Aluminium. Der Schalt- oder Wählhebel stammt aus dem Programm von Porsche Exclusive.

Die Fahrleistungen des 400 PS starken Porsche-Sondermodells 50 Jahre 911 entsprechen weitestgehend denen des 911 Carrera S. Der Jubiläums-Elfer spurtet in 4,5 Sekunden (4,3 mit PDK) von Null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 300 km/h (298 mit PDK). Der Verbrauch liegt bei 9,5 l/100 km (8,7 mit PDK).

Die Porsche 911-Sondermodelle stehen ab dem 23. September 2013 beim Händler und kosten in Deutschland ab 121.119 Euro. Auch hier macht sich der Sondermodellstaus bemerkbar, denn der normale Carrera S kostet nur ab 105.173 Euro.

Unsere Kollegen von Motor Klassik haben anlässlich des 50. 911er-Geburtstages ein großes Special aufgelegt und die Sportauto-Kollegen konnten den aktuellen 911er im Supertest auf Herz und Nieren prüfen.

Anzeige
Sixt Leasing & Vario-Finanzierung SEAT, VW etc Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Porsche 911 Porsche Bei Kauf bis zu 4,00% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden