Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Porsche 911 GT1 und Mercedes CLK GTR

Zwei GT-Supersportler unterm Hammer

Porsche 911 GT1 Straßenversion Foto: RM Auctions, Darin Schnabel 27 Bilder

Das Auktionshaus RM Auction versteigert Mitte August mit dem Porsche 911 GT1 und Mercedes CLK GTR gleich zwei legendäre GT-Supersportler.

02.08.2012 Holger Wittich

„Straßenversion“ dieser Zusatz steht hinter dem 1998er Porsche 911 GT1 und gilt eigentlich auch für seinen Mercedes-Kontrahenten. Denn beide Modelle verfügen als Homologationsmodell für den Rennsport über eine Straßenzulassungen – und sie sind extrem selten, sahen die FIA-Regularien nur mindestens 25 Modelle vor.

Kein Wunder also, dass die Erwartungshaltungen bei zu erzielenden Ergebnis bei RM Auctions hoch gegriffen sind. Der Porsche 911 GT1 Straßenversion soll bis zu 1,1 Millionen Euro bringen, der Mercedes  CLK GTR ebenfalls aus 1998 rund 1,2 Millionen Euro.

Der Gegenwert

Mercedes CLK GTR:

Der Bieter erhält im Austausch für sein Millionen-Gebot einen Flügeltürer, der nicht nur 2.148 km auf der Uhr stehen hat, sondern zudem noch als erstes Modell von 25 bei AMG in Affalterbach „vom Band“ rollte. 720 PS schöpft die Mittelmotor-Flunder aus  dem 7,3-Liter-V12. In 3,4 Sekunden soll der Mercedes-Bolide die 100 km/h-Grenze durchbrechen, erst ab Tempo 312 erreicht der Mercedes CLK GTR seine natürliche Beschleunigungsschranke.

Als Dreingabe erhält der künftige Besitzer des Mercedes CLK GTR (Zur Kaufberatung bei unseren Kollegen von Sportauto) eine Luftpumpe, zwei Taschen und eine Erste-Hilfe-Kasten. Viele der Teile sind mit „1 von 25“ markiert.

Porsche 911 GT 1 Straßenversion:

Lediglich 20 Modelle wurden vom GT1 in der Straßenversion bei Porsche gebaut – die FIA drückte damals ein Auge zu, da mindestens 25 Modelle Vorschrift waren. Im Rücken der beiden Passagiere arbeitet ein wassergekühlter Sechszylinder Boxer, der aus 3,2 Litern Hubraum 544 PS schöpft. Wassergekühlt?  Mittelmotor? Das kann ja eigentlich kein echter 911er sein. Doch immerhin trägt er eine Karosserie-Mischung aus den Typen 993 und 996. Apropos tragen: 1.250 Kilogramm bringt der Porsche 911 GT1 Straßenversion auf die Waage.

In 3,7 Sekunden soll der Boxer den Supersportler auf 100 Sachen beschleunigen, Tempo 200 fällt nach 10,4 Sekunden und bei 310 km/h hat auch er seine natürliche Bestimmung erreicht. Auf der Uhr stehen beim Porsche 911 GT1  7.180 Kilometer – und nicht nur da hat der Mercedes CLK GTR die Nase vorn, der zu versteigernde Porsche hat die Produktionsnummer 3. Schließlich stand auch in der GT-Meisterschaft damals der Mercedes immer ganz oben auf dem Treppchen.

Unsere Kollegen von Motor Klassik haben noch weitere heiße Renner von RM Auctions: Das Kameraauto von Steve McQueen oder das Scaglietti Unikat.

Anzeige
Mercedes Benz CLK 500 Mercedes-Benz ab 180 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Porsche 911 Porsche Bei Kauf bis zu 4,00% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden