Porsche 911 GT3 RS 61 Bilder Video Zoom

Porsche 911 GT3 RS ab 2010: Neuer Renn-911er auf GT3-Basis mit 450 PS

Porsche baut mit dem straßenzugelassenen 911 GT3 RS das Homologationsmodell für die Renn-GT3 der Marke. Der Öffentlichkeit wird der sportlichste 911er erstmals auf der IAA 2009 in Frankfurt präsentiert. In Deutschland geht der neue Porsche 911 GT3 RS ab Januar 2010 zu Preisen ab 145.871 Euro an den Verkaufsstart.

Bei Porsche dienen die RS-Modelle des 911 GT3 traditionell als Basis für die Rennboliden. Übermäßig viel Mehrleistung wurde dem Newcomer dabei wie üblich nicht zuteil. 15 zusätzliche Pferdestärken gegenüber dem Basis-GT3 und ein in allen Gängen kürzer übersetztes und im Wirkungsgrad optimiertes manuelles Sechsganggetriebe sollen genügen, um die Konkurrenz das Fürchten zu lehren und auf Strecke und Straße gleichermaßen Zeichen zu setzen.

IAA-Premiere des neuen Porsche GT3 RS

Der neue Straßenrenner aus Zuffenhausen wartet im Vergleich zu seinem Vorgänger mit einer höheren Motorleistung, niedrigerem Gewicht sowie einem kürzer übersetzten Getriebe auf. Karosserie und Fahrwerk wurden ebenfalls modifiziert. So ist der Porsche 911 GT3 RS auf dem IAA-Stand nun erstmals mit einem speziell abgestimmten PASM-Fahrwerk ausgestattet.

Wie bereits im GT3 sowie dem neuen Porsche Turbo verrichtet nun auch im Porsche 911 GT3 RS statt des bisherigen 3,6-Liter-Boxer-Triebwerks ein 3,8-Liter-Motor seinen Dienst. Die Leistung wächst gegenüber dem normalen 911 GT3 um 15 auf jetzt 450 PS. Der Vorgänger musste sich noch mit 415 PS begnügen. Damit liegt die spezifische Literleistug bei 118 PS.

Porsche 911 GT3 RS mit dynamischem Motorlager auf der IAA

Im Porsche GT3 RS werden die sechs Gänge ausschließlich manuell sortiert. Um eine möglichst druckvolle Leistungsabgabe in allen Geschwindigkeitsbereichen zu gewährleisten, stuften die Entwickler das Getriebe kürzer ab als im GT3. Die Höchstgeschwindigkeit fällt aufgrund der kürzeren Getriebeübersetzung geringer aus als beim Basissportler.


Der an Vorder- und Hinterachse verbreiterten Spur trägt der neue Porsche 911 GT3 RS durch seinen bulligeren Auftritt in Form zusätzlicher Radhausverkleidungen Rechnung. Den Kontakt zur Fahrbahn stellen spezielle Sportreifen der Dimension 245/35 ZR 19 vorne und 325/30 ZR 19 hinten sicher. Während das dynamische Motorlager im aktuellen Porsche GT3 noch mit 1.190 Euro Aufpreis zu Buche schlägt, hat die RS-Version dieses technische Schmankerl serienmäßig an Bord. Es soll unter anderem das ungewollte "Stempeln" der Hinterachse bei extremen Beschleunigungsmanövern unterbinden. Die Motorlager enthalten eine mit magnetischen Partikeln angereicherte Flüssigkeit. Je nach Fahrzustand wird deren Viskosität elektronisch gesteuert angepasst.

Usermeinung
5 5
7 Bewertungen
» Alle 7 Usermeinungen
5 Sterne
86%
6
4 Sterne
14%
1
3 Sterne
0%
0
2 Sterne
0%
0
1 Sterne
0%
0

Lithium-Ionen-Batterie im Porsche GT3 RS

Die Aerodynamik des neuen Supersportlers trimmten die Ingenieure auf höhere Abtriebswerte, was dem ambitionierten Hobbyrennfahrer auch bei Ausflügen auf die Rennstrecke zugute kommen soll. Markantestes Zeugnis des aerodynamischen Feinschliffs ist der riesige, einstellbare Heckflügel aus Sichtkarbon, der von Flügelstützen aus Aluminium getragen wird. Seine Drehfreude darf der 3,8-Liter-Sauger durch zwei Titan-Endrohre herausschreien.

Ab 2010 ersetzt auf Wunsch eine Lithium-Ionen-Batterie das herkömmliche Bleiderivat. Das gewichtsmäßige Einsparpotential allein dieser Maßnahme beziffert Porsche auf über zehn Kilogramm.

Neuer Porsche GT3 RS ab 145.871 Euro

In Deutschland geht der neue Porsche 911 GT3 RS ab Januar 2010 zu Preisen ab 145.871 Euro an den Verkaufsstart.

Alle Neuheiten sowie Hintergrundberichte der Internationalen Automobil Ausstellung 2009 in Frankfurt finden Sie bei den Kollegen auf auto motor und sport.

Die Sportmodelle auf der IAA 2009
Marke Modell
Alfa Romeo Mito Quadrifoglio Verde
Aston Martin Rapide
Audi R8 E-Tron
Audi R8 Spyder
Audi S5 Sportback
Bentley Continental Series 51
BMW Vision Efficient Dynamics
Ferrari 458 Italia
Fiat 500 Abarth 695 Tributo Ferrari
Fisker Karma
Lamborghini Reventon Roadster
Lotus Elise Club Racer
Lotus Evora Type 124 Endurance Racecar
Maserati GranCabrio
Mazda RX-8 Facelift
Mazda MX-5 Superlight
Melkus RS2000
Mercedes E 63 AMG T-Modell
Mercedes SLS AMG
Mini Coupé Concept
Mini Roadster Concept
Peugeot RCZ
Peugeot RCZ Limited Edition
Porsche 911 GT3 RS
Porsche 911 Sport Classic
Porsche 911 Turbo
Porsche 911 GT3 Cup
Seat Leon Cupra R
Volvo C30 R-Design
VW Golf R
Wiesmann MF5 Roadster
Umfrage Wie finden Sie die neuen Sportmodelle?

Foto

Porsche

Datum

24. August 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
präsentiert von
Kommentare
Videos
WGV Versicherungen
Wertvolles
günstig versichert!
Jetzt versichern und bares Geld sparen! Beitragsrechner
Vergleichen und Sprit sparen
Günstig tanken So finden Sie die günstigste Tankstelle

Jetzt vergleichen und Geld sparen!


Hier gibt es
Mehr tanken als kostenlose App
im Appstore herunterladen im Googleplay Store herunterladen
Anzeige
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle Erlkönige +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Motorsport
  • Videos
  • Markt
  • Fahrzeuge
  • Ratgeber
In Zusammenarbeit mit