6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Porsche 911 GTS auf der L.A. Autoshow

Kraft für die Lücke

11/2014, Rundgang L.A. Autoshow Jochen Knecht Foto: Jochen Knecht 58 Bilder

Porsche bringt den 911 Carrera GTS in der zweiten Generation an den Start. Mit 430 PS soll der GTS zwischen GT3 und normalem Carrera auf Kundenjagd gehen. Premiere feiert er auf der L.A. Autoshow.

08.10.2014 Uli Baumann

Wenn Porsche-Kunden noch mehr Leistung wünschen als im normalen Elfer, aber keinen Turbo wollen und auch auf die Kompromisslosigkeit des GT3 verzichten können, dann kommt beim Sportwagenbauwer der GTS ins Spiel. Die zweite Auflage des Porsche 911 Carrera GTS debütiert auf der L.A. Autoshow und startet ab November bei den Händlern.

11/2014, Rundgang L.A. Autoshow Jochen Knecht
Debüt des Porsche 911 in der GTS-Version 52 Sek.

Mehr Leistung bedeutet im Porsche Carrera GTS 430 PS und damit 30 PS mehr als im Carrera S. Beim maximalen Drehmoment ergeben sich mit 440 Nm keine Veränderungen. Hinzu kommen des Sport-Chrono-Paket, das aktive Dampfersystem PASM und eine Tieferlegung um 10 mm. Mit diesem Paket soll der Porsche 911 Carrera GTS mit dem optionalen Doppelkupplungsgetriebe in 4,0 Sekunden (Cabrio: 4,2 Sekunden) von Null auf 100 km/h beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei jedem GTS-Modell jenseits der 300 km/h-Marke, Spitzenreiter ist mit 306 km/h das Coupé mit Schaltgetriebe und Hinterradantrieb. Damit spurten die GTS-Modelle 0,1 Sekunden flotter und sind bis zu 5 km/h schneller als die Standardbrüder.

Beim optischen Auftritt setzen die GTS-Modelle, die als Coupé und Cabrio jeweils mit Hinterrad- oder Allradantrieb zu haben sind, immer auf die Breitbaukarosserie der Carrera 4-Version. Ergänzend trägt der GTS mattschwarz lackierte 20-Zoll-Leichtmetallfelgen mit Zentralverschluss und 245/35er Reifen vorn sowie 305/30er Reifen hinten, eine spezielle Bugverkleidung und abgedunkelte Bi-Xenon-Scheinwerfer. Schwarz lackierte Leisten auf dem spezifischen GTS-Lufteinlassgitter und schwarz verchromte Endrohre charakterisieren das GTS-Heck. Für den GTS-Sound ist eine Sportabgasanlage mit vier Endrohren zuständig.

Den Innenraum der Porsche 911 Carrera GTS-Modelle werten viel Alcantara und Ledersportsitze mit Alcantara-Mittelbahnen auf. In den Handel kommen die GTS-Versionen des 911 ab November. Die Preise starten dann bei 117.549 Euro. Damit liegt der GTS rund 12.500 Euro über dem normalen Carrera S. Gleiches gilt für die anderen Modellvarianten.

ModellCarrera GTSCarrera 4 GTSCarrera GTS CabrioCarrera 4 GTS Cabrio
Motor6 Boxer/3,8 Liter6 Boxer/3,8 Liter6 Boxer/3,8 Liter6 Boxer/3,8 Liter
Leistung430 PS430 PS430 PS430 PS
Drehmoment440 Nm440 Nm440 Nm440 Nm
Vmax (PDK)306/304 km/h304/302 km/h304/302 km/h303/301 km/h
0-100 km/h (PDK)4,4/4,0 s4,4/4,0 s4,6/4,2 s4,6/4,2 s
Verbrauch (PDK)9,5/8,7 L/100 km9,9/9,1 L/100 km9,7/8,9 L/100 km10,0/9,2 L/100 km
Preis Schalter117.549 Euro124.689 Euro130.282 Euro137.422 Euro
Preis PDK121.059,50 Euro128.199,50 Euro133.792,50 Euro140.932,50 Euro
Anzeige
Sixt Sixt Neuwagen SEAT, VW etc Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Porsche 911 Porsche Bei Kauf bis zu 8,00% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden