Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Porsche

Bald mehr Absatz in China als in Deutschland

Foto: Porsche

Der Sportwagenhersteller Porsche will nach Aussage von Vertriebsvorstand Klaus Berning spätestens 2012 mehr Fahrzeuge in China absetzen als in Deutschland.

03.11.2007 Harald Hamprecht

Berning sagte gegenüber auto motor und sport: "Unser größter Einzelmarkt sind die USA mit zuletzt 38 Prozent unseres Gesamtabsatzes, gefolgt von Deutschland mit 17 Prozent. Spätestens in fünf Jahren könnte China aufgrund seiner Wachstumsdynamik für uns ein größerer Markt sein als Deutschland."

Dies würde bedeuten, dass der Markt in China binnen fünf Jahren seine Absatzzahlen verfünffacht. "In China werden wir dieses Jahr mehr als 3.500 Einheiten absetzen“, so Berning. In Deutschland erzielte Porsche 2006 rund 17.500 Neuzulassungen, von Januar bis September dieses Jahres konnten die Zuffenhausener bereits 14.400 Neuzulassungen verbuchen - ein Plus von 3,5 Prozent zum Vorjahr.

Auch in anderen Märkten, vor allem in Russland und Indien, rechnet Berning mit kräftig anziehenden Absatzzahlen. "In Indien sehen wir für uns ein ähnliches Potenzial wie in China. Allerdings erst in zehn bis fünfzehn Jahren." In Russland werde Porsche in diesem Jahr voraussichtlich knapp 2.000 Fahrzeuge absetzen.

Um seine Internationalisierung voranzutreiben, forciert Porsche den Ausbau des weltweiten Händlernetzes. Berning: "Unser heutiges Netz von650 Händlern wollen wir in den nächsten zehn Jahren sukzessive auf über 700 ausbauen. Das betrifft vor allem Wachstumsmärkte wie China, Indien und Russland."

Die optimistischen Wachstumschancen spiegeln sich auch in einer Analyse des renommierten Marktforschungsinstituts CSM Worldwide wider, die auto motor und sport exklusiv vorliegt. Danach wird Porsche schon im Jahr 2012 einen Absatzrekord von rund 140.000 Einheiten erreichen. CSM-Analyst Henner Lehne rechnet dabei mit 25.000 Panamera, 44.200 Cayenne, 35.300 Einheiten des 911, 22.000 Boxter und 13.700 Cayman.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige