Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Porsche-Betriebsrat

Lob für VW-Einstieg

Foto: dpa

Der Vorsitzende des Porsche-Betriebsrats, Uwe Hück, hat die rund 20-prozentige Beteiligung von Porsche an Volkswagen begrüßt.

27.12.2005

Vorstandschef Wendelin Wiedeking "hat sich entschlossen, Volkswagen zu unterstützen. Das finde ich hervorragend", lobte Hück im "Tagesspiegel". "Nächstes Jahr fällt das VW-Gesetz, und dann könnte durchaus ein Hedge Fonds kommen, die Mehrheit an VW übernehmen und den Konzern in seine Einzelteile zerlegen. Allein Audi wäre vermutlich an der Börse mehr wert als der gesamte VW-Konzern", sagte Hück.

In der globalisierten Welt gebe es "Interessengruppen, denen geht es nur um Kohle, Kohle, Kohle". Porsche und VW könnten sich dagegen "gegenseitig helfen und so Arbeitsplätze in Deutschland sichern".

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige