Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Porsche Cayenne

Jetzt auch mit Diesel

Foto: Porsche 20 Bilder

Lange schon wurde darüber spekuliert, wann Porsche seinen ersten Selbstzünder an den Start bringt. Jetzt besteht Klarheit: Der Porsche Cayenne ist das erste Porsche-Modell, das einen Diesel im Motorraum tragen wird.

21.02.2008 Uli Baumann Powered by

Wie erwartet kommt der Dreiliter-Turbodiesel aus dem Regal von Audi, leistet 240 PS und stemmt ein maximales Drehmoment von 550 Nm auf die Kurbelwelle.

Viel wichtiger für Porsche ist der Durchschnittsverbrauch von 9,3 Liter auf 100 Kilometer sowie der CO2-Ausstoß von 244 g/km, der dem Sportwagenbauer helfen soll, künftige CO2-Flottenvorschriften zu erfüllen. Dem Kunden, vorerst nur in Europa, kann es Recht sein. Kunden in anderen Märkten werden später bedient.

Der laufruhige V6-Motor ermöglicht eine Spitzengeschwindigkeit von 214 km/h. Bereits bei 2.000 Kurbelwellenumdrehungen pro Minute ist der beeindruckenden Spitzenwert von 550 Nm erreicht. Auch muss sich der neue Cayenne mit einer Beschleunigungszeit von 8,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h mit der serienmäßigen Tiptronic S nicht verstecken und legt deshalb in dieser Disziplin Porsche-typische Werte vor.

Hierzulande ist der neue Porsche Cayenne mit Diesel ab Februar zu haben. Zur Serienausstattung gehört das bekannte Tiptronic-S-Automatikgetriebe. Die im Cayenne serienmäßige Fahrstabilitätsregelung Porsche Stability Management (PSM) wurde speziell auf die Charakteristik des Dieselmotors abgestimmt. Für eine ideale Verbindung von sehr guten Onroad- und Offroad-Fahreigenschaften sorgt das intelligente Porsche Traction Management (PTM), das die Motorkraft situationsgerecht zwischen den Hinter- und Vorderrädern verteilt. Der Grundpreis liegt bei 56.436 Euro.

Der Diesel kostet damit rund 4.000 Euro mehr als der 50 PS stärkere Cayenne mit dem 290 PS starken V6-Benziner-Motor, der mit 52.449 Euro in der Preisliste steht.

Für Ende des Jahrzehnts stellt Porsche einen noch verbrauchsgünstigeren Antriebsstrang in Aussicht. Der kommende Cayenne-Hybrid soll dann unter neun Liter auf 100 Kilometer konsumieren.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige