Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Porsche Cayman

Neuer Grundwert

Foto: Porsche 10 Bilder

Nach dem Cayman S bringt Porsche den Basis-Cayman am 29. Juli 2006 zu den europäischen Händlern. Für 47.647 Euro bietet der Zweisitzer einen Sechszylinder-Boxer, der aus 2,7 Liter Hubraum 245 PS schöpft - das maximale Drehmoment beträgt 273 Nm zwischen 4.600 und 6.000/min.

22.05.2006

Die S-Version verfügt zum Vergleich über einen 3,4-Liter-Agrregat mit 295 PS. Als Höchstgeschwindigkeit steht der Basis-Version des Cayman 258 km/h zu Buche (Cayman S: 275 Km/h) - den Spurt von Null auf Tempo 100 absolviert der Zuffenhausener mit Schaltgetriebe in 6,1 Sekunden (5,4 Sekunden). In Sachen Verbrauch genehmigt er sich im Durchschnitt 9,3 Liter pro 100 Kilometer.

Für die Kraftübertragung an die Hinterräder sorgt serienmäßig eine manuelle Fünfgangschaltung - gegen Aufpreis gibt es ein Sechsganggetriebe, allerdings nur in Verbindung mit dem aktiven Fahrwerk "Porsche Active Suspension Management (PASM)“. PASM beinaltet eine Tieferlegung um zehn Millimeter und passt die Dämpfung automatisch an die jeweilige Fahrsituation an. Über eine Taste in der Mittelkonsole kann der Fahrer zwischen den Programmen Normal und Sport wählen. Als weitere Variante der Kraftübertragung steht die Fünfgang-Automatik "Tiptronic S“ mit Lenkrad-Wippschalttasten zur Auswahl. Ab Werk sorgt das Porsche-ESP "PSM“ für die Einhaltung der physikalischen Grenzen.

Den Kontakt zur Straße halten 17 Zoll große Leichtmetallfelgen mit fünf Doppelspeichen und Reifen der Größe 205/55 an der Vorderachse und 235/50 an der Hinterhand. Zwischen den Speichen lugen schwarze Bremssättel hindurch. Weitere optische Features: Schwarze Bugspoilerlippen, ein titanfarbener Schriftzug am Heck sowie ein trapezförmiges Abgas-Endrohr.

Für den Innenraum bietet Porsche serienmäßig eine Klimaanlage, ein CD-Radio, Alcantara-Sitzbezüge, schwarz hinterlegte Instrumente und Einstiegsblenden mit Cayman-Schriftzug. Den Schutz der Passagiere übernehmen zwei Fullsize-Airbags, sowie das Porsche Side Impact Protection Sytem (POSIP), mit jeweils einem Thorax- und Kopf-Airbag pro Fahrzeugseite.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige