Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Museum

Porsche fährt erste Exponate ins Museum

Foto: Porsche 10 Bilder

Am 3. November wurden die ersten zwölf Exponate auf ihre Stellplätze im neuen Porsche-Museum bugsiert. Darunter ein Porsche 356 Cabriolet, der erste Prototyp des Porsche 924 und ein Ur-Elfer.

03.11.2008 Kai Klauder

Bis Ende dieser Woche sollen die ersten 80 Ausstellungsfahrzeuge im Museum aufgestellt werden. Die Sammlung des Porsche-Museums umfasst insgesamt rund 300 Fahrzeuge; der überwiegende Teil von ihnen ist in einsatzbereitem Zustand und wird zu Oldtimerrennen, Rallyes und anderen Veranstaltungen aus dem Museum gefahren. Die Stellplätze werden dann mit anderen Porsche-Exponaten gefüllt - so ist für eine sich ständig verändernde Ausstellung gesorgt.

"In den letzten Wochen haben wir alle Fahrzeuge umfassend restauriert und für ihren Einsatz im Museum herausgeputzt", erklärt Klaus Bischof, Leiter des Porsche-Museums. Drei rote Fäden werden sich durch die Ausstellung ziehen: Die Idee Porsche, der 911er als Sportwagen Ikone und das Porsche Engagement im Motorsport.


Die Fertigstellung des Porsche-Museums ist für Ende 2008 geplant, die Eröffnung für das Frühjahr 2009.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden