Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Porsche Holding

Osterloh wird Betriebsratschef

Foto: dpa

Der Betriebsrat der Porsche Holding SE hat sich am Montag (15.12.) in Stuttgart neu konstituiert. An der Spitze des Gremiums steht künftig VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh. Dessen Stellvertreter wird Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück.

16.12.2008 Uli Baumann

Beide wurde einstimmig in ihre Ämter gewählt. Der SE-Betriebsrat besteht aus je 20 Mitgliedern der VW- und der Porsche-Seite.



VW stellt sieben Vertreter aus Deutschland

Für die Volkswagen AG gehören dem neuen Gremium sieben Arbeitnehmervertreter aus Deutschland an, die die Beschäftigten von Volkswagen, Audi und weiterer VW-Konzern-Unternehmen repräsentieren. 13 Arbeitnehmervertreter aus anderen europäischen Mitgliedsstaaten nehmen gemeinsam mit ihren deutschen Kollegen die Interessen der Beschäftigten der Volkswagen-Konzern-Unternehmen wahr.

Porsche stellt 15 Vertreter

Die Mandate der Porsche AG im SE-Betriebsrat verteilen sich auf 15 Vertreter der Porsche AG und deren deutsche Tochtergesellschaften; fünf weitere Betriebsräte kommen aus Porsche-Gesellschaften anderer EU-Länder.

Insgesamt nahmen Arbeitnehmervertreter aus 15 europäischen Ländern an der konstituierenden Sitzung teil.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden