Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Porsche

Huber und Osterloh sollen in Aufsichtsrat einziehen

Foto: Porsche

Der IG-Metall-Vorsitzende Berthold Huber und VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh sollen auf der Hauptversammlung der Porsche Automobil Holding in den Aufsichtsrat des Sportwagenbauers einziehen. Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück und der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Stuttgart, Hans Baur, werden sich zur Wiederwahl für das zwölfköpfige Kontrollgremium stellen.

19.01.2009

Damit bestätigten am Montag (19.1.) Aufsichtsratskreise einen Bericht der "Stuttgarter Zeitung". Die Porsche-Hauptversammlung ist am 30. Januar in Stuttgart. Ein Sprecher der Porsche Holding wollte sich zu dem Bericht nicht äußern.

Bestellt werden die Arbeitnehmervertreter vom Betriebsrat der Dachgesellschaft. Dabei ist festgelegt, dass jeweils zwei der sechs Plätze für die IG Metall, Porsche und VW reserviert werden. Bisher saßen auf der Arbeitnehmerbank des Aufsichtsrats der Porsche Automobil Holding SE ausschließlich Betriebsräte von Porsche und zwei Vertreter der Stuttgarter IG Metall. Porsche hatte Anfang des Jahres seine Beteiligung an Europas größtem Autobauer VW auf mehr als 50 Prozent der Stammaktien ausgebaut. In den nächsten Monaten soll der Anteil auf 75 Prozent steigen.    

Auf Arbeitgeberseite wird es nach der Tagesordnung der Hauptversammlung keine personellen Änderungen geben: Hier sollen Wolfgang, Ferdinand Oliver und Hans-Peter Porsche für den einen Familienstamm, Ferdinand und Hans Michel Piëch für den zweiten Familienstamm und der frühere Henkel-Chef Ulrich Lehner in ihren Ämtern bestätigt werden. Die Wiederwahl gilt als sicher, weil die Familien Porsche und Piëch sämtliche stimmberechtigte Stammaktien halten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden