Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Porsche investiert in Standorte und Projekte

Porsche plant Milliarden-Investition

Michael Macht Porsche Foto: dpa

Der Sportwagenbauer Porsche will in den kommenden fünf Jahren etwa eine Milliarde Euro in seine Standorte und neue Projekte investieren. Investitionen im hohen dreistelligen Millionenbereich seien vereinbart - "das geht sogar in Richtung einer Milliarde", sagte Porsche-Chef Michael Macht am Mittwoch (21.7.).

21.07.2010

"Wenn noch Fahrzeugprojekte hinzukommen, die wir in der nächsten Zeit entscheiden werden, dann werden wir sicherlich in den nächsten fünf Jahren auch über die Milliarde kommen."
 

Neue Porsche-Modelle geplant

VW-Chef Martin Winterkorn hatte schon im vergangenen Jahr neue Modelle bei Porsche ins Spiel gebracht. "Es gibt eine Hand voll Themen, die schon sehr konkret besprochen werden", kündigte der Porsche-Chef an. "Es geht um eine neue Baureihe oder Produkte innerhalb einer Baureihe."

Von ihrer Zusammenarbeit versprechen sich Porsche und VW Kostenvorteile im hohen dreistelligen Millionenbereich. "Wir können uns es vor dem Hintergrund leisten, neue Produkte zu entwickeln, die uns natürlich zusätzliche Stückzahl bescheren und damit eine zusätzliche Auslastung", sagte Macht. Porsche will die Zahl der verkauften Sport- und Geländewagen bis 2012/13 um die Hälfte auf 150.000 steigern.
 
Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück hatte immer wieder gefordert, der Sportwagenbauer müsse neue Arbeitsplätze schaffen. Auf eine feste Zusage will sich Macht jedoch nicht einlassen. "Natürlich können wir zum heutigen Zeitpunkt nicht klar sagen, in drei Jahren bauen wir 100 oder 200 Leute am Standort auf", sagte der Porsche-Lenker. "Man kann natürlich sagen, wenn sich die wirtschaftliche Situation verbessert und wenn wir an die Auslastungsgrenze kommen, dann müssten wir auch wieder Leute einstellen."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden