Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Porsche kontrolliert Porsche

Foto: Porsche

Die Geschäfte des Stuttgarter Autokonzerns Porsche werden künftig wieder von einem Mitglied der Porsche-Familie kontrolliert. Wolfgang Porsche (63) ist am Freitag (26.1.) zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt worden, teilte der Autobauer in Stuttgart mit.

26.01.2007

Er folgt auf den langjährigen Aufsichtsratschef Helmut Sihler, der nach 14 Jahren aus Altersgründen des Vorsitz niederlegte. 

Enkel von Ferry Porsche

Wolfgang Porsche gilt als intimer Kenner des Stuttgarter Sportwagenbauers. Der in Stuttgart geborene promovierte Handelswissenschaftler sitzt seit fast 30 Jahren im Aufsichtsrat von Porsche - er hat damit hautnah alle Höhen und Tiefen der weltweit bekannten Sportwagenmarke erlebt.

Wolfgang Porsche ist nun schon der dritte Vertreter des Porsche-Clans an der Spitze des Aufsichtsrates. Die ebenso mächtige zweite Besitzerfamilie Piëch stellte dagegen noch keinen Aufsichtsratschef.

Wolfgang Porsche ist ein Enkel des legendären "Käfer"-Entwicklers Ferdinand Porsche und Sohn von Porsche-Gründer Ferry Porsche. Nach seinem Studium in Wien ging Porsche für fünf Jahre zu Daimler-Benz. Er tritt als Sprecher der Familie häufig in der Öffentlichkeit auf, etwa bei Porsche-Club-Treffen in den USA. Seine lebenslustige und als Filmproduzentin tätige Frau Sabine sorgt dafür, dass sich Wolfgang Porsche auch auf glamouröseren Events blicken lässt. Viel Zeit hat er aber nicht, denn der Porsche-Erbe ist stark engagiert, unter anderem als Geschäftsführender Gesellschafter des milliardenschweren Autohändlers Porsche Holding in Salzburg.

Allein muss sich Wolfgang Porsche im Aufsichtsrat nicht fühlen. Auf der Besitzerseite im Kontrollgremium sitzen nun drei Mitglieder der Familie Porsche und zwei der Familie Piëch; am Freitag wurde Hans-Peter Porsche (66), ein weiterer Sohn von Ferry Porsche, neu in den Aufsichtsrat gewählt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden