Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Porsche LMP1-Rennwagen Rollout

Das ist der Le Mans-Prototyp für 2014

Porsche LMP1 Prototyp 2013 Foto: Porsche 5 Bilder

Porsche kommt mit seinem Le Mans-Projekt gut voran. Eine Wochen früher als geplant drehte der neue Porsche LMP1-Sportprototyp seine ersten Runden auf der Teststrecke in Weissach. Wir haben die Bilder vom Rennwagen.

12.06.2013 Tobias Grüner Powered by

Porsche hat den ersten Schritt in Richtung Le Mans-Comeback geschafft. Am Mittwoch (12.6.2013) absolvierte Werksfahrer Timo Bernhard den Rollout mit dem neuen LMP1-Renner. Vor den Augen einiger Vorstandsmitglieder wurden die ersten Funktionschecks des Prototypen durchgeführt.

Bernhard absolviert Porsche LMP1-Rollout

"Dass ich heute die ersten Meter mit unserem Baby fahren durfte, erfüllt mich mit Stolz. Das Auto fühlt sich schon jetzt klasse an. Ich freue mich darauf, in den kommenden Wochen und Monaten gemeinsam mit meinem Freund und Kollegen Romain Dumas das Auto bei Testfahrten zu bewegen", erklärte der Pilot nach dem Shakedown.
 
Bernhard und Dumas sind die ersten beiden Stammfahrer des LMP1-Projekts und werden den Großteil der Testfahrten auf verschiedenen internationalen Rennstrecken absolvieren. Ab 2014 soll der Porsche LMP1 dann seine ersetzen Renneinsätze in der World Endurance Championship (WEC) absolvieren - natürlich auch den Saisonhöhepunkt in Le Mans.

200 Mitarbeiter am LMP1-Projekt beteiligt

Wie Porsche anlässlich des Rollouts mitteilte, ist das Motorsport-Zentrum in Weissach seit der Entscheidung zum werksseitigen Le Mans-Comeback 2011 deutlich gewachsen. Ein Werkstattgebäude und ein Verwaltungsbau für rund 200 Mitarbeiter wurden errichtet, die für Konstruktion, Bau und Einsatz des LMP1 zuständig sind.
 
LMP1-Projektleiter Fritz Enzinger ist zufrieden mit der Entwicklung. Der Rollout-Termin fand deutlich früher als geplant statt. "Das verschafft uns nun einige Wochen zusätzliche Zeit für die Erprobung und Weiterentwicklung. Das Reglement der WEC basiert ab 2014 in erster Linie auf Effizienz. Das macht den Wettbewerb der Ingenieure noch interessanter und stellt uns vor komplett neue Herausforderungen."

Porsche-Chef Matthias Müller war ebenfalls bei Rollout dabei. Er betonte vor allem den Nutzen des Projekts für die Serienproduktion: "Die Ingenieure konnten bei der Konstruktion des neuen LMP1-Autos mit einem weißen Blatt Papier beginnen und so im Rahmen des technischen Reglements viele neuen Technologien anwenden, die in Zukunft auch den Kunden unserer Serienautomobile zugute kommen werden."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige