Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Porsche-Museumsdirektor im Hans Herrmann-550

Foto: www.bresciafoto.it

Eine glorreiche Vergangenheit in der Sportwelt hat der Porsche 550 1500 RS, der mit den offiziellen Farben des deutschen Herstellers in Le Mans 1955 antrat und in der 1,5-Liter-Klasse als Sieger hervorging.

08.05.2007 Powered by

Bei der Mille Miglia 2007 sehen wir ihn dank Andreas Knapp-Voith aus Deutschland mit der Startnummer 220. Ein anderer 550 RS war auf den Rennbahnen Europas von 1955 bis 57 geschätzt: Mit der Nr. 243 steuern ihn die Niederländer Ben Pon und Gijs Van Lennep.

Ein Aushängeschild des Stuttgarter Hauses war auch der 356 A (Nr. 250) von 1956, der den Sieg in seiner Klasse bei der Mille Miglia 1956 dank Pilot Richard von Frankenberg vorweisen kann. Kaum eine Vorstellung braucht der 1955er 550 A, der mit Hans Herrmann die 1,5-Liter-Klasse bei der Mille Miglia 1956 gewann und heute von Klaus Bischof, Direktor des Porsche-Museums, gefahren wird.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige