Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Porsche Panamera Executive

Langversion und neuer Basis-V6

Porsche Panamera Executive Sperrfrist 10.11. 00.00 Uhr Foto: Newspress 19 Bilder

Porsche baut die Modellpalette des neuen Panamera weiter aus. Auf der L.A. Autoshow debütieren der neue Basis-V6-Motor sowie die Executive-Langversion.

10.11.2016 Uli Baumann 1 Kommentar

Mit den Executive-Versionen will Porsche auch die neue Generation des Panamera wieder im Bereich der Chauffeurslimousinen platzieren. Dazu erhält der Viertürer 150 mm mehr Radstand, die voll und ganz den Fondpassagieren zugeschlagen werden, sowie eine exklusivere Ausstattung.

Umfangreichere Serienausstattung im Executive

So wird der Executive-Kunde serienmäßig mit einem großen Panorama-Dach, elektrisch vielfach einstellbaren Komfortsitzen mit Sitzheizung vorne und hinten, einer adaptiven Luftfederung inklusive elektronisch geregeltem Dämpfungssystem und einem Sonnenrollo im Fond hinten verwöhnt. Noch umfangreicher wird die Serienausstattung, wenn die Versionen Panamera 4S Executive und Panamera Turbo Executive gewählt werden. Diese bieten dann auch noch eine Hinterachslenkung und Soft-Close-Türen. Der Panamera Turbo Executive bietet darüber hinaus eine Vierzonen-Klimaautomatik und LED-Hauptscheinwerfer inklusive Porsche Dynamic Light System (PDLS) und Ambiente-Beleuchtung.

Optional lassen sich natürlich alle Executive-Varianten weiter aufrüsten. Auf der Liste stehen unter anderem eine große Fond-Mittelkonsole mit zwei integrierten Klapptischen sowie einer induktiven Antennenanbindung für ein weiteres Smartphone und ein Rear-Seat-Entertainment-System mit abnehmbaren 10,1-Zoll-Displays an den Vordersitzen.

Die Langversion ist als Panamera 4 Executive , als Panamera 4 E-Hybrid Executive, als Panamera 4S Executive und als Panamera Turbo Executive zu haben.

Porsche Panamera Executive Sperrfrist 10.11. 00.00 UhrFoto: Porsche
Als Executive verwöhnt der Panamera seine Fondpassagiere.

Neuer Basis-V6 mit 330 PS

Mit den Executive-Versionen baut Porsche auch die Antriebspalette des neuen Panamera aus. Der neue V6-Turbobenziner leistet 330 PS und kommt im Panamera mit Heck- und im Panamera 4 mit Allradantrieb zum Einsatz, außerdem im Panamera 4 Executive mit langem Radstand. Die Leistung des Basistriebwerks ist gegenüber dem Vorgänger um 20 PS gestiegen, der Verbrauch soll um einen Liter gesunken sein. Für den Panamera gibt Porsche einen Normverbrauch von 7,5 Liter an, in der Allradversion sind es 7,7 Liter..

Mit dem neuen Triebwerk sinken auch die Basispreise für den Panamera. Das Grundmodell kostet ab 88.989 Euro, der Panamera 4 mit dem neuen V6 ist ab 93.035 Euro zu haben. Der Panamera 4 Executive kostet ab 102.674 Euro, der Panamera 4 E-Hybrid Executive ab 115.050 Euro, der Panamera 4S Executive ab 126.831 Euro und der Panamera Turbo Executive ab 166.458 Euro.

Anzeige
Sixt Leasing & Vario-Finanzierung SEAT, VW etc Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Porsche Panamera Porsche Bei Kauf bis zu 4,00% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Neuester Kommentar

freut mich das selbst der Executive jetzt schön aussieht, die veränderte proportionen geben der langversion einen ganz eigenen touch, anstatt wie bisher die schon verquollene formen noch unansehnlicher zu machen, gut gemacht!

naja... 10. November 2016, 21:19 Uhr
Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden