Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

Porsche Panamera

Viersitziges Panamera-Cabrio in Planung

Porsche Panamera Cabrio Foto: Schulte 48 Bilder

Porsche-Entwicklungschef Wolfgang Dürheimer sieht in der Porsche Panamera-Plattform noch viel Entwicklungspotenzial. Bereits in Planung ist eine offene Variante des viertürigen Coupés.

06.05.2009

Der enthauptete Porsche Panamera wird dabei allerdings nicht nur sein Dach, sondern auch zwei Türen verlieren.

Panamera Cabrio mit Stoffverdeck

Eine offenes Auto dieser Größe mit vier Türen liese sich nur schwer mit einer verwindungssteifen Karosserie realisieren. Klassisch soll auch das Verdeck des Porsche Panamera Cabrio gestaltet werden. Stoff statt Stahl lautet hier die Devise und so soll auch der offene Panamera wie alle anderen offenen Porsche ein Stoffverdeck erhalten.

Auch unter der Motorhaube könnte der Porsche Panamera künftig noch zulegen, vorerst nicht an Leistung, sondern an Vielfalt. VW-Chef Winterkorn könnte sich bereits jetzt den schon im Cayenne verbauten 240 PS starken Audi-Diesel auch im Panamera vorstellen. Ein derat verbrauchsgünstiges Triebwerk dürfte den Absatz des Fünf-Meter-Coupés sicherlich beflügeln.

Das ausführliche Interview mit Porsche-Entwicklungschef Wolfgang Dürheimer finden Sie hier.

Alles Weitere über die Porsche-Pläne und die Zukunftsmodelle von Audi und VW lesen Sie in auto motor und sport, Heft 11/09, ab dem 7.5. im Handel.

Weitere Themen im Heft:

- Test BMW Z4
- Test Mercedes E-Coupé
- Fahrbericht Skoda Yeti
- Test Renault Scénic
- Test Honda Insight
- Umwelt-Extra: Alternative Antriebe

Umfrage
Ein Porsche Panamera-Cabrio wäre ...
Ergebnis anzeigen
Anzeige
Porsche Panamera Porsche Bei Kauf bis zu 8,00% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden